Zum 1047. Mal ehrten die Bürger von Dubrovnik ihren Schutzpatron.

Mit Musik und Gesang begann heute in Dubrovnik das 1047. Fest des heiligen Blasius.

Der Heilige ist der Schutzpatron von Dubrovnik; einer Legende nach soll er den Einwohnern geholfen haben, ihre Stadt gegen den Angriff der Venezianer zu verteidigen.

Das war im Jahr 972.

Das Fest wurde im Jahr 2009 in die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Vor der Kirche des Heiligen Blasius eröffnete der Dubrovniker Bischof Msgr. Mate Uzinić das Fest mit einem traditionellen Segensspruch:

“Leben, Gedeihen und Wachstum in unserer jahrhundertealten Stadt und im Staat Dubrovnik. Möge Gott die Dubrovniker retten und über die nächsten Jahrhunderte schützen – auf See und an Land. Gepriesen sei der heilige Blasius.”

Glas Hrvastke/
Bild: Dubrovnik
Video: Bistum Eichstätt
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kultur
Kommentarfunktion ist geschlossen.

Überprüfen Sie auch

Kroatien gewinnt gegen Georgien mit 2:1

Die kroatischen Fußballer feierten am Dienstagabend in Pula, in einem Freundschaftsspiel g…