Home Service ERHÖHTER STROMBEDARF – 43 km Seekabel zu den adriatischen Inseln werden erneuert

ERHÖHTER STROMBEDARF – 43 km Seekabel zu den adriatischen Inseln werden erneuert

6 min gelesen
0

Der Meeresboden verbirgt unter seinen vielen Geheimnissen die Antwort auf die Frage, wie die Elektrizität im Allgemeinen auf die Inseln kommt. Das heißt, es verbirgt Seekabel, die in der Tiefe verlegt sind, die gesamte Länge zwischen dem Festland und der Insel. Nach mehr als fünfzig Jahren unter Wasser ist es an der Zeit, sie zu ändern.

Einige tauchen auf, andere tauchen auf. Nach mehr als einem halben Jahrhundert wurde das 7.300 Meter lange 110-Kilovolt-Seekabel zwischen dem Festland und der Insel Brač von Dugi Rat nach Postira ersetzt.

– Wir hatten, sagen wir mal, eine sichere Stromversorgung, aber irgendwie stand sie immer auf wackligen Beinen und war nicht die zuverlässigste. Die Infrastruktur ist die Grundlage für den Rest

NATIVES OLIVENÖL EXTRA – TRADICIJA 1L, im Shop!

der Bevölkerung, für die Entwicklung der Wirtschaft, für die Entwicklung des Tourismus, daher ist es nicht nötig zu sagen, wie wichtig dieses Projekt ist – erklärt Siniša Marović , Bürgermeister von Postira.

– Dieses Projekt ist sowohl an Land als auch auf See anspruchsvoll. Ein äußerst bedeutendes Projekt, äußerst symbolisch, da dies die erste Investition aus dem Nationalen Wiederherstellungsplan ist, in dem wir drei Milliarden Kuna bereitgestellt haben, um in die Netzwerkverbesserung zu investieren, entweder durch die Revitalisierung des Netzwerks oder durch den Bau neuer Kabel wie dieses. Es ist wichtig anzumerken, dass dies ein strategisches Projekt der Regierung der Republik Kroatien ist, dass dieses Projekt von der Regierung im Jahr 2018 bestätigt und dem Ministerium die Aufgabe übertragen wurde, es umzusetzen – sagte Staatssekretär Ivo Milatić

Brac, Hvar, Korčula, Krk, Cres, Losinj…

Insgesamt 43 Kilometer Seekabel werden ausgetauscht, das Seekabelersatzprojekt ist wichtig für die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Stromversorgung der adriatischen Inseln und stellt auch einen wichtigen technologischen Durchbruch dar, da sich 50 Jahre alte Technologie durch neue 21 Jahrhunderts Technik. Daher bewegt es sich mit dem Abschnitt Insel Brač – Festland, danach dem Abschnitt der Insel Krk in Richtung Festland, was die erste Phase dieses Projekts abschließen wird. Darauf folgt die zweite Phase des Projekts, in der wir die nächsten 4 Abschnitte von Brač nach Hvar, von Hvar nach Korčula, dann von der Insel Krk nach Cres, von Cres nach Lošinj ändern. Damit

Natives Olivenöl extra, im Shop!

wird das Projekt bis Juni 2024 abgeschlossen sein – betont der Präsident der Geschäftsführung von HOPS , Dr. Sc. Tomislav Plavšić. 

Trotz des Sturms und des Kabelgewichts von bis zu 104 Kilogramm pro Meter war der Einsatz im Brač-Kanal erfolgreich. Zusammen mit dem Inlandsgeheimdienst und der Verlegung des modernsten griechischen Schiffes mit einer Länge von 130 Metern wurde die gesamte Route der Änderung aufgezeichnet und die maximale Kabelverlegetiefe von fast 65 Metern bestätigt.

– Diese Kabel sind die Hauptroute für die Stromversorgung und die Inseln Brač und Hvar und Korčula, die auch durch Kabelverbindungen mit der Insel Brač verbunden sind, und dann weiter von Korčula über Pelješac schließen wir den Energiekreislauf – sagt Plavšić.

Diese doppelte Verbindung ermöglicht wie eine Energieautobahn einen schnellen Energiefluss in die entgegengesetzte Richtung.

– Wir sind jetzt das sechste Land in der Europäischen Union in Bezug auf erneuerbare Energien im Gesamtenergieverbrauch, was uns auf einen hohen Platz bringt. Dies muss ein Anreiz für uns sein, Sonnenkollektoren zu bauen, um auf erneuerbare Energiequellen umzusteigen, und vielleicht werden wir morgen Strom an das Festland verkaufen – sagen die Gesprächspartner der HRT-Show More.

Die neuen Kabel sind nicht nur technologisch moderner, sondern auch umweltfreundlicher und sollten die nächsten 50 Jahre oder so halten.

Die Insulaner haben damit eine bessere Verbindung zum Festland erhalten, zumindest was Stromkabel angeht. Wo ist das Glück, dass alle anderen Verbindungen auf die gleiche Weise verbessert werden.

Redaktion Service
Bild: Schiffsbilder.de
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Service

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Stauprognose für 8. bis 10. Juli 2022

Ferienverkehr sorgt für lange Autoschlangen / Bereits sechs Bundesländer in Sommerferien D…