Home Breaking News Ende nächsten Jahres mit dem Auto über die Peljesac-Brücke?

Ende nächsten Jahres mit dem Auto über die Peljesac-Brücke?

3 min gelesen
0

Es ist etwas mehr als neun Monate bis zu dem Termin, an dem sich das chinesischeUnternehmen China Road and Bridge Corporation zum Bau der Peljesac-Brücke verpflichtet hat. Die Arbeiten an der Brücke und den Zufahrtsstraßen wurden durch die Pandemie verlangsamt. Nach Ansicht der Behörden wird es jedoch keine Verzögerungen geben.

Der Stillstand war zu Beginn des Jahres, als die Fabriken in China aufgrund der Epidemie geschlossen wurden. Heute läuft es auf Hochtouren. Es wurde heute gesagt, dass es keine Verlängerung der Fristen gibt, was bedeutet, dass die Brücke selbst bis Juli nächsten Jahres fertiggestellt sein sollte und die zweite, dritte und vierte Phase, dh die Zufahrtsstraßen über Peljesac und Komarna, bis zum Frühsommer 2022 fertiggestellt sein sollten, sagte er. in einem Bericht an den zentralen Dnevnik von HTV, Reporter Vicko Dragojevic .

Die Frage nach der Elm-Kreuzung und möglichen Verkehrsverbindungen bleibt offen, noch bevor neue Zufahrtsstraßen gebaut werden.

Der Plan von Hrvatske ceste sieht vor, dass die Brücke in Brijesta beim Bau der Brücke und bis zur Fertigstellung der Zufahrtsstraßen über eine Kreuzung mit der bestehenden lokalen Straße über Pelješac verbunden wird. Das würde bedeuten, dass wir bereits im nächsten Winter über die Peljesac-Brücke fahren könnten, fügte unser Reporter hinzu.

Wir ändern die Dokumentation, um den Bau der Kreuzung Brijesta zu ermöglichen, die unmittelbar nach dem Bau der Brücke in Betrieb genommen werden kann. Es wird möglich sein, eine technische Inspektion der Brücke selbst durchzuführen und an der Kreuzung Brijesta eine Verbindung zur örtlichen Straße herzustellen. Dies wird natürlich eine vorübergehende Lösung sein, sagte der Präsident der Geschäftsführung von Hrvatske ceste, Josip Škorić .

Der Minister glaubt auch, dass alles nach Plan realisiert wird.

– Alle drei Phasen werden von angesehenen Weltunternehmen durchgeführt, die irgendwann die Ausführung der Arbeiten intensivieren können. Ich glaube, dass alles in Ordnung sein wird, sagte der Minister für Meer, Verkehr und Infrastruktur, Oleg Butković .

Vicko Dragojevic/Dnevnik/IMS/MS/HRT/Kroatien-Nachrichten.de

Bild: Milan Sabic
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Der kroatische Seismologische Dienst erhält 20 neue Seismographen und Beschleunigungsmesser

Der kroatische Seismologische Dienst hat 20 Sätze neuer Seismographen und Beschleunigungsm…