Home Nautik Ein zauberhafter Spätsommer mit MySeatime!

Ein zauberhafter Spätsommer mit MySeatime!

11 min gelesen
0

Der Spätsommer, also Ende September, Anfang Oktober stellt für viele die schönste Jahreszeit in Kroatien dar. Der Tourismus beruhigt sich, die Menschen im Land sind fühlbar entspannter, die Temperaturen erträglich. Wenn dann noch das Wetter stabil ist, ergeben sich nicht nur für Wassersportler ideale Voraussetzungen für nachhaltige Erholung.

Also eine perfekte Ausgangsposition um auf einer gepflegten Motoryacht diese Tage zu genießen. Es haben sich Geschäftsfreunde aus der Schweiz angekündigt und es wurde bei MySeatime eine Rodmann, die Pauza gechartert. Es handelt sich hierbei um ein 54 Fuß Schiff mit 3 Kabinen, plus Personalkabine und exzellenter Ausstattung. Mit insgesamt 1430 PS nicht nur sehr wendig, sondern auch extrem flott.

Heimat und Ausgangshafen war die Marina Baotic in Trogir. Eine wirklich gepflegte Marina, perfekter Ausgangspunkt für Törns und die Nähe zum Flughafen Split ist ein weiterer Pluspunkt der Marina. Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, eigene Tankstelle, großer Parkplatz sowie exklusive Wohnmöglichkeiten sind nur einige Eckpunkte des Yachthafens.

Das Schiff wurde uns problemlos vom freundlichen, kompetenten Personal rund um Detlef Hagel übergeben und so stand diesem Törn nichts mehr im Wege. Wir konnten großzügig kalkulieren, da Watermaker, Stromaggregat, Eismaschine und weitere Annehmlichkeiten bis hin zum richtig gut motorisierten Beiboot auf diesem sehr, sehr gut ausgestatteten Schiff selbstverständlich waren.

Solta, Brac, Hvar, Krocula und Split standen auf dem Plan. Das Wetter gestaltet sich fantastisch und so wurde jeder Tag von Sonnenaufgang bis in die tief in die Nacht genossen und bis zum letzten ausgenutzt. Unsere Servicedame Sabrina übertraf sich tagtäglich mit ihrem Frühstücksbuffet das stehts auf der geräumigen Flybridge und auf See serviert wurde. Hier zeigte sich wieder einmal, das es stehts von Vorteil ist ein etwas größeres Schiff zu mieten als unbedingt nötig wäre. Nachdem die Pauza ein wirkliches Raumwunder ist, war der Aufenthalt an Bord sehr entspannt und niemand fühlte sich “auf die Füße getreten. Wer mochte hatte immer eine Rückzugsmöglichkeit. Am Bug befindet sich eine großzügige Sitz und Sonnengelegenheit. Auch auf der Flybridge befindet sich eine Wohlfühlfläche die liegend oder auch sitzende genossen werden kann. Ein weiteres Highlight der Fly ist der Lavagrill. den wir selbstverständlich und oft nutzten.

Da unsere Gäste aus der Schweiz, die inzwischen zu Freunden geworden sind, absolute Anfänger waren, wurde auch ein Skippertraining absolviert. Es wurde geankert, rückwärts, vorwärts, längs

Das neue Momentas 2022, nur bei uns im Shop.

angelegt, ein wenig navigiert und auch die Knotenkunde kam nicht zu kurz. Es hatten alle einen echten Spaß und die gutmütige Pauza verzeihte einige Fehler. Für die Crew war es beeindruckend wie sich so ein Schiff mit beiden Motoren sowie Bug und Heckstrahlruder Zentimetergenau bewegen lässt. Sie waren so begeistert, das ausnahmslos alle ihr Patent noch in diesem Jahr absolvieren möchten. Auch dies ist beim Team von MySeatime möglich.

Dieser Törn war ein weiteres Highlight der Saison 2021. Das schöne Wetter, die Landschaft, die inzwischen gut ausgebauten Marinas und nicht zuletzt das Gefühl von vollkommener Freiheit auf einem Schiff, egal ob Motor oder Segel, machen Urlaube zu absoluten Erlebnis- und Genußtagen.

Nur, und dies sind die absoluten Grundvoraussetzungen für einen entspannten Törn:

  • chartern Sie nur bei bekannten und verlässlichen Unternehmern
  • das Boot/Schiff muss in hervorragenden Zustand sein
  • achten Sie unbedingt auf die Vollständigkeit der Sicherheitsausrüstung
  • bestehen Sie auf eine gründliche Übergabe mit sorgfältiger Einweißung. Es muss Ihnen nicht peinlich sein wenn Sie etwas nicht verstanden haben. Fragen Sie solange, bis auch die kleinste Ungereimtheit geklärt ist. Damit sieht auch der Vercharterer das es Ihnen wichtig ist und Verantwortung zeigen
  • die Crew muss passen, vergessen Sie nicht………..24 Stunden am Tag auf einem Boot. Da kann das Schiff noch so groß sein, die Chemie an Bord muss stimmen
  • sollten Sie noch keine “alter Seebär (in)” sein, nehmen Sie an einem Skippertraining teil. Der Besitz des entsprechenden Patentes sagt überhaupt nichts über die seemännischen Fähigkeiten aus
  • Sie sind der Kapitän, tragen die komplette Verantwortung für Mensch und Material. Sie haben den Hut auf, geben Sie dies Ihrer Crew deutlichst zu verstehen.
  • unterschätzen Sie die Adria nicht. Legen Sie lieber einen Ruhetag mit einem sicheren Liegpaltz ein, anstatt sich in Gefahr zu begeben.
  • versuchen Sie, auch in Stresssituationen, Ruhe zu bewahren und geben diese Ausstrahlung an Ihre Crew weiter. Es hilft niemanden mit erhöhter Stimme Anweisungen zu geben, es wird nicht besser dadurch.

Es ist ein einmaliges Hobby, wenn auch nicht unbedingt preiswert. Zu den Charterkosten, Liegegebühren, Endreinigung, Versicherung usw. kommt ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor, der Treibstoff. Rechnen Sie in dieser Bootsklasse für 1 Woche Törn mit ca. 1.000 bis 1.500 Liter Diesel. Und dies bei einer durchschnittlichen Reisegeschwindigkeit von 10 Knoten. Selbstverständlich sind dort einige Gleitphasen mit eingerechnet, doch zum Großteil wird doch die wirtschaftliche Verdrängerfahrt bevorzugt. Nun ja, jeder wie er möchte.

Kommen Sie nach Kroatien und erleben Sie zusammen mit ihrer Familie, Freunden oder Gästen unvergessliche Tage in diesem nautischen Paradies. MySeatime erweitert ständig seine Flotte mit modernen, gepflegten und zuverlässig gewarteten Schiffen. Das freundliche Personal in der Marina Baotic/Trogir sowie in der Marina Punat/Krk berät Sie jederzeit freundlich und kompetent. Fragen Sie uns einfach, das Team von Detlef Hagel freut sich auf Ihren Anruf. Oder schreiben Sie an MySeatime unter info@myseatime.de. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot oder beantworten Ihre Fragen.

 

 

Sie sind am kroatischen Patent interessiert?

Mitteldalmatien: info@myseatime.de (Detlef Hagel)

Kvarner: info-dalmatinka@t-online.de (Norbert Rieger)

Sie möchten ein Skippertraining besuchen:

Mitteldalmatien: info@myseatime.de (Detlef Hagel)

Kvarner: info-dalmatinka@t-online.de (Norbert Rieger)

Sie suchen einen Skipper?

Mitteldalmatien:  info@myseatime.de

Kvarner/Süddalmatien:  info-dalmatinka@t-online.de

Versicherungen für den nautischen Bereich:

yacht.auto.d.o.o@gmail.com (Christian Manzinger)

 

Redaktion Nautik
Bild: MySeatime/yacht und auto

 

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Nautik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Ein Muss in Kroatien für Naturliebhaber

Eine zauberhafte Unterwasserwelt, gute Winde und idyllische Natur sorgen für ein unvergess…