Home Land und Leute Ein Wochenende gegen Raser – das Ergebnis in Zadar

Ein Wochenende gegen Raser – das Ergebnis in Zadar

2 min gelesen
0

Es ist schon fast Tradition, dass Mitte April in Kroatien eine allgemeine Blitzer-Aktion gestartet wird. Zuvor werden die Bürger über verschiedene Medien aufgerufen, besonders geeignete Stellen für Radarfallen vorzuschlagen.

Und auch Zadar hat an dieser Kontrolle teilgenommen. An den wichtigsten Punkten standen Polizeifahrzeuge, aber auch an Stellen, an denen man nicht damit gerechnet hätte.

760 Fahrzeuge wurden während der Aktion kontrolliert, 333 Mal mussten die Polizisten aktiv werden. Dabei war Trunkenheit am Steuer wieder ziemlich häufig, denn von 84 kontrollierten Fahrern waren 21 deutlich über dem erlaubten Wert.

190 Autofahrer nahmen es mit der Geschwindigkeit nicht ganz so genau und haben das erlaubte Tempo überschritten. 4 Fahrer hatten erst gar keinen Führerschein, bei 2 Fahrzeugen fehlte der TÜV. Und 9 Fahrer wurden beim Telefonieren erwischt. Der Rest war entweder nicht angegurtet oder durfte aus irgendeinem Grund eigentlich kein Fahrzeug bewegen.

Insgesamt wurde 27 Fahrern das Weiterfahren untersagt, 2 Autos wurden still gelegt.

Wenn ich mich allerdings an die Kontrolle im letzten Jahr zurückerinnere, ist es diesmal ziemlich glimpflich abgelaufen. Denn damals waren im Verhältnis zur Anzahl der kontrollierten Fahrer mehr betrunken und mussten den Rest des Weges zu Fuß machen.

Ein Beitrag von: Moni Losem
 Quelle: MUP Zadar
 Bilder: Moni Losem
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von croonline
Mehr laden in Land und Leute

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Sekelji Gulaš – Szegediner Gulasch

In der kalten Jahreszeit werden auch in Kroatien viele Eintöpfe gekocht. Hauptzutaten sind…