Home Land und Leute Ein bayrischer Tatort-Hauptkommissar mit kroatischen Wurzeln

Ein bayrischer Tatort-Hauptkommissar mit kroatischen Wurzeln

4 min gelesen
0

Viele unserer Leser werden ihn schon kennen Miroslav Nemec als Ivo Batic, der schon seit 1991 bei dem Münchener Tatort einen Hauptkommissar spielt und seine Herkunft nicht nur spielt sondern diese auch im Tatort vereint. Aus Erfahrungen und Herkunft entwickelt er in den Tatort-Reihen immer ein Gespür für soziale Randgruppen und mit Ausländerhass kann er absolut nicht umgehen und das kroatische Temperament kann dann da schon einmal mit ihm durchgehen. Bei seinen Tanten macht er dann immer mal wieder Halt denn sie versorgen ihn dann meistens mit kroatischen Gesprächen und gutem kroatischem Essen und er fühlt sich wieder wohl.

Im wahren Leben ist Miroslav Nemec heute ein deutscher Schauspieler, Autor und Musiker. Er wurde 1954 in Zagreb als Sohn eines Bankangestellten geboren. Als er 12 Jahre alt war ließen sein Eltern sich scheiden und er kam zu Verwandten nach Freilassing. In Traunstein besuchte er das Gymnasium. Die Musik lag ihm wohl schon immer  Blut und er gründete mit 15 Jahren eine Schülerband bei der er noch heute als Leadsänger und Keyboarder mitmischt. Miroslav Nemec studierte sogar später auch Musik mit dem Schwerpunkt des klassischen Klaviers in Salzburg und wurde im Jahr 1979 sogar Fachlehrer für Musik als er die deutsche Staatsbürgerschaft annahm.

Nicht nur die Musik war ein Teil von ihm, nein auch die Schauspielerei reizte ihn und somit besuchte er die Schauspielakademie in Zürich und spielt seit 1977 auf verschiedenen Bühnen in verschiedenen Städten Theater. Mehr und mehr wollte er vor der Fernsehkamera spielen und hat schon so einige Rollen in bekannten Serien gespielt. Seine bekannteste und beliebte Rolle ist und bleibt wohl aber “Ivo Batic”.

Da ihn die Musik, seine Herkunft und sein Lebenslauf nie ganz los gelassen hat gründete er 1994 mit einem Kollegen die Miro Nemec Band, bei der er als Sänger, Gitarrist und Keyboarder agiert und welche er für Kriegswaisenkinder des Ex-Jugoslawiens ins Leben gerufen hat und für den Förderverein Hand-in-Hand mit beiden Gruppen auftritt. Im Jahr 2011 stellte er sogar seine autobiografische Erzählung “Miroslav-Jugoslav vor.

Ein toller Schauspieler mit viel Engagement, der nie vergessen hat und wird woher er kommt.

Yvonne Vuk

.

 

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

ADAC kooperiert mit dem Reiseland Kroatien

Langfristige Partnerschaft für eine fundierte Mitgliederberatung sowie zur Weiterentwicklu…