Home Nautik EIGENTÜMER GESUCHT! Niemand weiß, wessen Boote im Yachthafen von Biograd liegen?

EIGENTÜMER GESUCHT! Niemand weiß, wessen Boote im Yachthafen von Biograd liegen?

1 min gelesen
0

Die Navigationssicherheitsverwaltung des Ministeriums für Meer, Verkehr und Infrastruktur hat bekannt gegeben, dass sie im Hafen Biograd 2

Das kleine Adria Ein mal Eins für Nautiker – Ausgabe Kroatien

Schiffe beschlagnehmen wird, die am Liegeplatz in ihrem Yachthafen zurückgelassen wurden, ohne dass sich jemand um die nötige Pflege gekümmert hätte.

Dabei handelt es sich um die Schiffe „Key West“, Typ Cruisers Vee Express 267, Baujahr 1987, unter der Flagge der Republik Österreich und das Schiff „Erika“, Typ Bavaria 34, Baujahr 2001,  unter der Flagge der Republik Griechenland in unbekanntem Besitz.

Die Eigentümer oder sonstigen Berechtigten, die das Recht an den Booten beanspruchen, werden aufgefordert, diese innerhalb von 15 Tagen, gerechnet ab der Veröffentlichung der Entscheidung im Amtsblatt, zu melden.

Wenn sich der Eigentümer oder eine andere befugte Person nicht innerhalb der Frist meldet und sein Recht auf das Boot nachweist, erlässt das Ministerium auf Antrag eine neue Entscheidung, die feststellt, das es zur Versteiegrung kommt.

Redaktion Nautik
Bild: seasy
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Nautik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Überprüfen Sie auch

Massive Hitzewelle löst großflächigen Stromausfall in vier Balkanländern aus

Ein schwerwiegender Stromausfall betraf gestern Montenegro, Bosnien und Herzegowina, Alban…