Home Touristik Dubrovnik Tourismuskonferenz zur Bewältigung der touristischen Herausforderungen

Dubrovnik Tourismuskonferenz zur Bewältigung der touristischen Herausforderungen

3 min gelesen
0

Am 26. November 2021 organisiert das Zentrum für Unternehmertum der Gespanschaft Dubrovnik-Neretva eine Konferenz mit dem Titel „Be The Wheels of Change – Diversification of the Dubrovnik Tourist Product“. Die Konferenz findet ab 9:00 Uhr im Hotel Adria statt.

Durch verschiedene nationale und europäische Untersuchungen wurden die Hauptprobleme des Tourismus in Kroatien erkannt, die für Dubrovnik als eines der wichtigsten Reiseziele besonders relevant sind. In erster Linie ist es der exzessive oder Massentourismus, der dazu geführt hat, dass Dubrovnik 2017 in die Liste der unerwünschten Urlaubsziele aufgenommen wurde.

Jetzt Weihnachts-Prsut bestellen und genießen!

Trotzdem ist Dubrovnik jedes Jahr mit einem erheblichen Anstieg der Zahl der Ankünfte konfrontiert. Allein im Zeitraum von 2015 bis 2019 ist diese Zahl um 62 Prozent gestiegen. Berücksichtigt man nur die Zahlen bzw. den Anstieg der Zahlen, kann Dubrovnik auf das weltweite Interesse stolz sein. Wenn die Stadt jedoch an einem nachhaltigen und resilienten Tourismus arbeiten will, sind Zahlen nur einer der relevanten Faktoren.

Hören die Politiker tatsächlich aufs Geschäft? 

In diesem Zusammenhang sieht es das Center for Entrepreneurship als seine Aufgabe an, den

Di Luna Pjenusac Brut, Jahrgangs-Sekt der Extraklasse, nur bei uns im Shop.

Dialog mit kleinen und mittleren Unternehmen in den Mittelpunkt zu stellen, deren Beteiligung an der Bewältigung dieser Herausforderungen von entscheidender Bedeutung ist.

Durch Vorträge und Podiumsdiskussionen namhafter kroatischer Tourismusexperten möchte das Zentrum eine Denkrichtung vorschlagen und konkrete und umsetzbare Lösungen anbieten, damit die Stadt weiterhin viele Gäste, die sie besuchen möchten, empfangen und ihnen gleichzeitig anbieten kann ein besonderes Erlebnis für jeden zu empfehlen. Ob die Stadtverwaltung diesen Rat tatsächlich beherzigt, bleibt abzuwarten.

Die Vorschläge, die auf der Konferenz präsentiert werden, gehen in die Richtung, das Angebot außerhalb der Altstadt zu verteilen, um den Aufenthalt in Dubrovnik und Umgebung sinnvoller zu gestalten und die Besucher zu ermutigen, nur einen Teil ihrer Zeit in der Stadt zu verbringen und den Rest zu widmen zu weiter entfernten Zielen.

Redaktion Tourismus
Bild: Loving Travel
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Großes Interesse an Slawonien

Die Kroatische Zentrale für Tourismus stellt im Rahmen der IBTM World Congress Exchange, d…