Home Nautik Dubrovnik führt ab dem 1. Januar 2021 eine Auslandssteuer für Kreuzfahrtschiffe ein

Dubrovnik führt ab dem 1. Januar 2021 eine Auslandssteuer für Kreuzfahrtschiffe ein

3 min gelesen
0

Dubrovnik wird ab Anfang 2021 eine Gebühr für ausländische Kreuzfahrtschiffe einführen, hat die Stadt Dubrovnik bestätigt. 

Die Kurtaxe beträgt je nach Passagierkapazität zwischen 2.000 und 40.000 HRK pro Schiff. Die Entscheidung, eine Gebühr für Kreuzfahrtschiffe einzuführen, wurde vom Stadtrat von Dubrovnik auf seiner Tagung am 23. September getroffen.

Die Steuer für Kreuzfahrtschiffe wird erhoben, wenn das Schiff in einem Hafen oder Ankerplatz in der Umgebung von Dubrovnik festgemacht hat, schreibt die Tageszeitung Slobodna Dalmacija .

„Gemäß dem geltenden Gesetz über die Tourismusgebühren der Republik Kroatien tritt die Entscheidung am 1. Januar 2021 in Kraft, und die Mittel, die die Stadt Dubrovnik aus dieser Gebühr erhält, werden für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur verwendet Versorgungsinfrastruktur “, sagte die Stadt Dubrovnik.

Gemäß der Entscheidung des Stadtrats von Dubrovnik beträgt der Mindestbetrag der Kurtaxe pro Boot 2.000 HRK für Kreuzer mit einer Kapazität von 50 bis 200 Passagieren, während für Kreuzer mit einer Kapazität von 201 bis 500 Passagieren die Gebühr HRK beträgt 5.000. Für Kreuzfahrtschiffe von 501 bis 1000 Passagieren beträgt die Kurtaxe 10.000 HRK und für Kreuzfahrtschiffe von 1001 bis 2000 Passagieren 20.000 HRK.

Die größten Kurtaxen in Höhe von 30.000 HRK und 40.000 HRK werden von den größten Kreuzern gezahlt, deren Kapazitäten zwischen 2001 und 3000 Passagieren bzw. zwischen 3001 und mehr Passagieren liegen.

Dies ist das erste Mal in Kroatien, dass diese Art der Kurtaxe eingeführt wird, und wird von der International Cruise Company Association-CLIA unterstützt, mit der sie seit zwei Jahren intensiv und erfolgreich zusammenarbeitet.

Dubrovnik hat nach Wegen gesucht, um mit Überfüllungsproblemen umzugehen, und stand unter dem Druck, Maßnahmen einzuleiten, um damit umzugehen, auch von der UNESCO.

Redaktion Nautik
Bild: zVg.
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Nautik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Imotski

Die berühmte Volksballade Hasanaginica, die in mehr als 50 Weltsprachen übersetzt wurde, e…