Home Touristik Dubrovnik freut sich auf jedes Schiff

Dubrovnik freut sich auf jedes Schiff

4 min gelesen
1

Letztes Jahr hätte die Nachricht, dass ein kleines Kreuzfahrtschiff mit nur 30 Gästen in Dubrovnik angekommen ist, wahrscheinlich keine Beachtung gefunden, aber in der “neuen Normalität” ist es etwas besonderes!

Genau 31 Touristen aus den USA bereisen mit dem Kreuzer “Adriatic Sun” den Süden des Landes. In einer Zeit, in der die Kreuzfahrtbranche auf der ganzen Welt fast vollständig ausgestorben ist, sagen die Gäste selbst, dass Reisen auch in einer Zeit wie dieser sehr interessant sein kann.

Obwohl er sonst lange auf einen freien Liegeplatz gewartet hätte, wurde der kleine Kreuzer diesmal von einem freien Platz direkt neben dem Gruška-Platz begrüßt. Der Kapitän des Schiffes “Adriatic Sun”, Nikola Vukovic, behauptet, wir respektieren alle Anweisungen des Hauptquartiers und hatten dieses Jahr keinen einzigen Infektionsfall.

– Sobald die Gäste ankommen, führen wir sie sofort in die Maßnahmen der Distanzierung, Händedesinfektion und des Tragens von Masken ein. Mitarbeiter auch – die Temperatur wird jeden Tag gemessen, bevor wir zur Arbeit kommen, wir tragen Masken, Handschuhe, sagte Vukovic.

Auf dieser letzten Reise in diesem Jahr waren die Gäste Amerikaner.

– Wir mussten dieses Jahr 7 Reisen absagen, fast alles, was wir geplant hatten. Kroatien war unsere letzte Hoffnung; Es war das einzige Land in Europa, das uns offen stand. Es war nicht einfach, wir mussten 48 Stunden vor der Ankunft einen COVID-Test durchführen, sagte Ed Reder, der Eigentümer des Reisebüros.

Die Gäste selbst haben keine Angst vor Infektionen, das größere Problem war – wie man nach Kroatien kommt.

– Es war erstaunlich, alle alten Städte und Plätze leer zu sehen, wir hatten Städte nur für uns selbst, wir hatten Restaurants nur für uns selbst, sagte der Passagier auf dem Kreuzfahrtschiff Dave.

– Wir haben das letztes Jahr geplant, aber wegen des Coronavirus hatten wir Angst, dass die Reise abgesagt wird, bis wir hörten, dass Kroatien für Amerikaner offen ist. Die Leute hatten die Reise bereits bezahlt und planten jetzt zu reisen, sagte Shannon, ein Kreuzfahrtpassagier.

Die Kreuzfahrtsaison ist zu Ende, die kleinen Reeder sind immer noch glücklich.

– In der Hauptsendezeit, im achten Monat, hatten wir 8 Schiffe gleichzeitig. Zur gleichen Zeit an der Adria. Split war in diesem Jahr unser wichtigster Abfahrtshafen. Opatija verzeichnete aufgrund der Nähe der emittierenden Märkte einen starken Anstieg der Schiffsabfahrten, sagte Miho Bender , Leiter des Büros in Dubrovnik.

Jetzt blicken alle auf das nächste Jahr und hoffen, dass sich alles wieder normalisiert.

Vicko Dragojevic/Dnevnik/IMS/HRT/Kroatien-Nachrichten.de

Bild:
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Coronavirus-aktuell: 1413 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden

In den letzten 24 Stunden wurden 1413 neue Coronavirus-Fälle registriert und die Zahl der …