Home Land und Leute Natur und Umwelt Die Wiederaufforstung der Berge mit Blick auf Split geht weiter

Die Wiederaufforstung der Berge mit Blick auf Split geht weiter

2 min gelesen
0

Boranka, die größte freiwillige Wiederaufforstungsaktion für Feuerstellen in Kroatien, wurde am Samstag im Hinterland von Split wieder aufgenommen. Präsident Zoran Milanovic beteiligte sich daran, indem er einige Pflanzen pflanzte.

Milanovic lobte die Fahrt als brillante Aktion und sagte, dass er in seiner Jugend Gärten von wohlhabenden Bewohnern von Zagreb gepflegt habe.

Die Fahrt wird von Scouts Croatia in Zusammenarbeit mit der Waldbewirtschaftungsgesellschaft Hrvatske Sume und dem kroatischen Bergrettungsdienst organisiert.

Bisher haben über 7.000 Freiwillige an der dreijährigen Wiederaufforstungsaktion in Boranka teilgenommen, bei der mehr als 70.000 Bäume in ganz Dalmatien gepflanzt wurden.

Während der heutigen Aktion beteiligten sich neben Präsident Milanovic auch lokale Beamte sowie die Parlamentsabgeordneten Ante Bacic (HDZ) und Marijana Puljak (Pametno) am Pflanzen von Bäumen. Puljak musste jedoch vor dem Ende der heutigen Aktion die Hänge des Mount Mosor verlassen, da sie sich am Bein verletzt hatte.

Der Schöpfer des Projekts, der Geschäftsführer von Scouts Croatia, Dan Spicer, dankte heute dem Präsidenten und der Regierung für die Unterstützung der Aktion.

Redaktion Natur und Umwelt
Bild: Ured predsjednika Republike Hrvatske
Video: HINA multimedija
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

„Neue“ alte Čiovo-Brücke für den Verkehr freigegeben

Nach fast acht Monaten seit ihrer Entfernung für größere Reparaturen ist die alte Čiovo-Br…