Home Breaking News Die slowenischen Grenzen bleiben offen!

Die slowenischen Grenzen bleiben offen!

2 min gelesen
2

Kroatien bleibt ein epidemiologisch sicheres Ziel für Slowenen, bestätigten der slowenische Regierungssprecher Jelko Kacin und einer der führenden Infektologen am Dienstag und erklärten, dass die Situation in beiden Ländern ähnlich sei.

Auf einer außerordentlichen Pressekonferenz am Dienstag über 13 neue Fälle von Coronavirus in Slowenien, darunter 6 Fälle von Übertragung aus dem Ausland, sagte Kacin, dass die Erklärung des Gesundheitsministers Tomaz Gantar über Kroatien als potenziell epidemiologisch gefährliches Ziel für Slowenen “unzureichend” sei durchdacht “, da die epidemiologische Situation in beiden Staaten ähnlich ist.

Aufgrund dieser Aussage und der Warnung von Gantar, dass Kroatien auf der “roten Liste” der Länder stehen könnte, aus denen eine 14-tägige Quarantäne für die Einreise nach Slowenien erforderlich ist, war die slowenische Regierung mit Anfragen überfordert, was zu Problemen mit Telefonleitungen führte .

Dies bedeutet, dass trotz des Anstiegs der Zahl neuer Fälle in den letzten Tagen in Kroatien, aber auch in Slowenien das Grenzübergangsregime unverändert bleibt.

Von den 13 Neuinfektionen, die in Slowenien in den letzten 24 Stunden bestätigt wurden, werden sechs “importiert”, davon drei aus Bosnien und Herzegowina und je ein Fall aus Serbien, dem Kosovo und Kroatien.

Redaktion Breaking News
Bild: Dnevni avaz


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Die auf Krk gefundene Frau ist slowakische Staatsbürgerin

In Zusammenarbeit mit Bürgern und Medien sammelten Polizisten der Polizeiwache Krk, des Al…