Home Breaking News Die Slowakei nimmt Kroatien in die Liste der Hochrisikoländer auf

Die Slowakei nimmt Kroatien in die Liste der Hochrisikoländer auf

4 min gelesen
0

Dänemark hat am Donnerstag wegen COVID-19 einen orangefarbenen Reisehinweis für Kroatien herausgegeben, sagte das dänische Außenministerium und warnte vor Reisen nach Kroatien, sofern dies nicht erforderlich ist.

Ein orangefarbener Reisehinweis bedeutet, dass eine Selbstquarantäne dringend empfohlen wird, wenn Sie aus dem Land anreisen, für das sie ausgestellt wurde.

Diese Woche wurden Frankreich und Kroatien in die Liste der Länder aufgenommen, in die unnötige Reisen aufgrund eines Anstiegs der Infektionszahlen nicht empfohlen werden, schrieb das Ministerium auf seiner Website.

Das Ministerium teilte denjenigen, die bereits in Kroatien Urlaub machen, mit, dass sie bis zum zuvor geplanten Termin bleiben könnten, dass sie jedoch das Infektionsrisiko minimieren sollten und dass sie bei ihrer Rückkehr nach Hause getestet werden müssen, obwohl sie sich nicht für zwei Personen selbst isolieren müssen Wochen.

Wenn sie sich entscheiden, Kroatien in Zukunft zu besuchen, werden sie nach ihrer Rückkehr nach Dänemark für 14 Tage unter Quarantäne gestellt.

Ab dem 29. August um Mitternacht müssen kroatische Staatsbürger, die nach Dänemark einreisen, sowie Staatsbürger anderer Länder mit einem orangefarbenen Reisehinweis wie Belgien, Frankreich, Rumänien oder Spanien den Grund für ihren Besuch angeben.

Die Slowakei setzt Kroatien auf die Liste der Hochrisikoländer

Die slowakischen Epidemiologen haben neue Regeln für den Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus veröffentlicht, die ab dem 1. September in Kraft treten sollen. Sie haben mehrere Länder in die Liste der Hochrisikodestinationen aufgenommen, darunter Kroatien, berichteten die lokalen Medien am Freitag.

Nach einem Anstieg der Zahl der Neuinfektionen im Land, zu denen eine große Anzahl importierter Fälle gehört – hauptsächlich aus der Tschechischen Republik und Kroatien – haben Epidemiologen beschlossen, die Liste der Hochrisikoländer um Kroatien, Frankreich, zu erweitern. Spanien, die Niederlande, Belgien und Malta.

Ankünfte aus Ländern, die auf der roten Liste der Hochrisikodestinationen stehen, müssen in eine 10-tägige obligatorische Quarantäne gestellt werden und können frühestens fünf Tage nach ihrer Ankunft auf das Virus getestet werden. Wenn der Test negativ ist, ist die Quarantäne nicht mehr obligatorisch.

Slowaken, die es nicht schaffen, sich vor Ablauf der 10-tägigen Quarantäne testen zu lassen, aus einem EU-Land zurückgekehrt sind und keine Symptome aufweisen, können von dieser Regel ausgenommen sein.

Die Behörden erwarten, dass eine solche Situation in der ersten Septemberwoche eintreten könnte, wenn viele slowakische Touristen nach Hause zurückkehren werden.

“Wenn Zehntausende von Urlaubern gleichzeitig zurückkehren, werden unsere Testkapazitäten nicht ausreichen”, sagte Gesundheitsminister Marek Krajci.

Redaktion Breaking News
Bild: Allesdrucker


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Hvala – ein tieferer Einblick in das wichtigste kroatische Wort

Hvala  ist das erste in einer Reihe von vier magischen Wörtern –  hvala (danke), molim (bi…