Die Arbeiten an einer neuen Touristenattraktion im Naturpark Biokovo oberhalb der Makarska Riviera an der dalmatinischen Küste schreiten planmäßig voran.

Der Bau des Aussichtspunkts Skywalk auf 1228 m Höhe des Biokovo-Berges am Ravna-Vlaska-Pass nimmt Gestalt an. Die Glas-Aussichtsplattform, die 12 Meter aus der Klippe des Berges herausragt, ist nur eines der Merkmale des 34,2 Millionen Kuna schweren Novi Adrion – Förderung der nachhaltigen Nutzung des Naturerbe- Projekts des Biokovo-Naturparks.

Neben dem Skywalk umfasst das Projekt die Modernisierung und den Ausbau von Straßen und Radwegen für Fußgänger, die Sanierung und den Bau von Raststätten, Spielplätzen, die Installation von Panoramateleskopen, ein Multimedia-Besucherzentrum und die Verbesserung des Verkehrs mit dem Einführung von Shuttlebussen und E-Bikes.

Das Projekt, das aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert wird, wird voraussichtlich 2021 vollständig abgeschlossen sein und Besucher empfangen. Der Skywalk, der einzige seiner Art in Kroatien, soll jedoch 2020 eröffnet werden.

Projektpartner sind die öffentliche Einrichtung Makarska Development Agency „MARA“ und der kroatische Bergrettungsdienst (HGSS), die an der Umsetzung beteiligt sind.

„Die Hauptziele sind die Steigerung der Bildungskapazität der Besucher des Biokovo-Naturparks durch die Entwicklung neuer Bildungsprogramme und -inhalte, die Steigerung der Attraktivität des Naturerbes des Biokovo-Nationalparks und die Erhöhung der Besucherzahl im Park“, sagte der Biokovo-Nationalpark.

Redaktion Touristik
Bild: TZ Makarska
Video: EdoVideoos

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Empfehlung der kroatischen Zentrale für Tourismus

Aufgrund der momentanen Lage bezüglich Buchungen für einen Urlaubs-Aufenthalt hat Kroatien…