Home Touristik Die sechs wichtigsten Entwicklungen für die Zukunft des Tourismus

Die sechs wichtigsten Entwicklungen für die Zukunft des Tourismus

10 min gelesen
0

Wie werden Tourismus und Reisen nach 2020 aussehen? Wie hat die Covid-19-Pandemie unsere Reisegewohnheiten verändert und was suchen Reisende bei Reisen nach der Pandemie? Es besteht eine gute Chance, dass 2021 ein Jahr sein wird, in dem man weiterhin mit dem Virus lebt und tatsächlich reist. Sicherheit wird ganz oben auf allen Touristenlisten stehen. Was haben wir aus der Covid-19-Pandemie gelernt und wie wird sich der Tourismus an die neuen Herausforderungen anpassen?

Es gibt eindeutig viele Punkte, die die Reisebranche ab 2020 gelernt hat. Die Übernahme dieser Punkte in die Reiseszene von 2021 wird eine Bedingung sein. Fluggesellschaften, Reisebüros und in der Tat jede Organisation, die auf jeder Ebene am Tourismus beteiligt ist, müssen übernehmen. Um Ihnen auf Ihrem Weg zu helfen, haben wir einige Dubrovnik-Erlebnisse ausgewählt .

„Reisen nach 2020 – wie wird der Tourismus in unserer neuen Realität aussehen?“ ist der Name eines Berichts Reisetrend von euro zusammengestellt. Dieser Bericht enthält „sechs Trends, die das Reisen nach 2020 prägen“, und Reisebüros und Anbieter von Unterkünften können viel lernen.

# 1 Weg von den Massen und zurück in die Natur

Und ganz oben auf der Liste der Trends für 2021 steht das Reisen in der Wildnis. Touristen, die in Bussen oder Handtüchern um den Hotelpool herum sitzen, gehören zumindest vorerst der Vergangenheit an, da Reisende versuchen, sich von den Menschenmassen zu entfernen und zurück in die Natur zu gelangen. „Nach Monaten des Kabinenfiebers besteht ein allgemeiner Hunger nach weitläufigen Räumen.

In den USA beispielsweise haben die staatlichen und nationalen Parks nach der Sperrung einen enormen Zustrom von Besuchern verzeichnet, und der Trend wird sich 2021 und darüber hinaus fortsetzen, da die in der Wildnis verbrachte Zeit als Gegenmittel für das moderne städtische Leben angesehen wird. “ Ja, es wird noch viele Jahre dauern, bis viele Reisende Platz und Privatsphäre finden wollen, und wer könnte ihnen die Schuld geben.

# 2 Im Gleichgewicht mit der Natur bleiben – Ökotourismus oder Anbau

Reisende wollen nicht nur den großen städtischen Zentren entkommen, sondern sind auch bereit, sich für eine grünere Zukunft einzusetzen. Auf Platz zwei der Euronews-Liste steht der Ökotourismus. Und im Rahmen dieses weiten Abschnitts wird der Anbau hervorgehoben. „Im Zeitalter von Covid-19 hat sich das Lernen, wie man wächst, sich mit der Erde verbindet und Dinge von Hand herstellt, deutlich verschoben (sehen Sie sich nur an, wie sich Gartenarbeit und Brotbacken während der Sperrung entwickelt haben)“, schreibt euronews.

# 3 Wandern, wohin der Wind Sie führt – Nomadentourismus

Freiheit, Freiheit und noch mehr Freiheit. Pauschalreisen oder Ausflüge im Sardinenstil gehören der Vergangenheit an, da Reisende reisen möchten, wohin sie wollen, wann sie wollen und wie sie wollen. Flexibilität ist das Schlüsselwort. Auf Platz drei der Reisetrendliste steht der Nomadentourismus. „Der Punkt-zu-Punkt-Urlaub, bei dem Reisende zu einem einzigen Ort fliegen und dann nach Hause zurückkehren, wird von einem aufkommenden Trend für Reisen konkurriert, die mehrere inländische Orte umfassen, langsamer stattfinden und sich ebenso auf die Reise beziehen als ultimatives Ziel “, schreibt euronews .

# 4 Atmen Sie tief ein und erfrischen Sie Ihre Seele – Wellnesstourismus

Sich selbst und in der Tat Ihr Wohlbefinden in die erste Position bringen. Von Yoga-Retreats über Spa-Tage bis hin zu Bootcamp-Wochenenden werden Reisende in Zukunft versuchen, ihren Geist und Körper zu entspannen, und nach einem Jahr im Stillstand haben sie es wahrscheinlich verdient. Der vierte Platz auf der Liste geht an Wellnesstourismus. „Im Jahr 2021 und darüber hinaus können wir erwarten, dass Strandgänger Sonne und Pina Coladas gegen Schatten und Kokoswasser tauschen. Auch wenn Besucher nicht speziell für ein Entgiftungs- oder Bootcamp-Erlebnis reisen, möchten sie Ausflüge buchen, bei denen sie sich nach ihrer Rückkehr besser fühlen als zuvor. Einige werden auch bereit sein, für radikale körperliche Überholungen bis zum Äußersten zu gehen “, schreibt der Bericht.

# 5 Vermeiden Sie die Touristenfallen und halten Sie sie real – geben Sie mir Authentizität

Die Tage der gefälschten Souvenirs, Touristenmenüs in Restaurants und generischen Touren sind Geschichte, Reisende in der Zukunft sind nach dem echten Geschäft, keine Plastikkopie. Reisende in der Zukunft suchen die echte, authentische Erfahrung. Graben Sie unter die Haut eines Ziels, um herauszufinden, was es wirklich zum Ticken bringt. „Der sichere und respektvolle Umgang mit lokalen Gemeinschaften wird ein wichtiger Aspekt sein. Touristen möchten lernen und menschliche Verbindungen knüpfen. Wenn es um authentischen Tourismus geht, möchten Reisende auch einen positiven Fußabdruck hinterlassen – um etwas zurückzugeben – sei es direkt oder freiwillig “, schreibt euronews. Und Nummer fünf auf der Reiseliste ist authentischer Tourismus.

# 6 Hör auf, dein Instagram mit unzähligen Zielen zu füllen – weniger ist mehr

Halten Sie es einfach und halten Sie Ihren CO2-Fußabdruck so klein wie möglich. Auf dem sechsten Platz der Liste der Reisetrends 2021 steht das achtsame Reisen. „Beim achtsamen Tourismus geht es darum, tiefere Verbindungen zu den Orten herzustellen, die die Menschen besuchen, und mit der Einstellung„ weniger ist mehr “zu reisen, wobei Reiserouten mit„ den Höhepunkten “vermieden werden. Eine Bucket List war ein Weg, um soziales Prestige aufzubauen, aber da Reisen als Konsumakt in Ungnade fallen, werden bescheidenere Reisen zu weniger glamourösen Zielen das sein, was der bewusste Reisende sucht “, schreibt der Bericht.

Unser Dubrovnik-Tipp für den aufmerksamen Reisenden ist einer der führenden Reiseleiter in Dubrovnik – Ivan Vukovic (Vuka an seine Freunde), der Ihnen die verborgenen Juwelen der Stadt zeigt. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link

Mark Thomas/Redaktion Tourismus
Bild: DT
Video: Cities in 4K
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Zagreb rangierte in den TOP 3 der europäischen Hauptstädte

Zagreb wurde von den Nutzern der globalen Online-Buchungsplattformen für Unterkünfte Booki…