Home Land und Leute Die Sanierung der Mülldeponie Karepovac wird fortgesetzt

Die Sanierung der Mülldeponie Karepovac wird fortgesetzt

2 min gelesen
0

Die Bürgerinnen und Bürger in Split dürfen sich wieder auf unangenehme Geruchsbildungen von der Mülldeponie Karepovac gefasst machen. Die Stadtverwaltung gab bekannt, dass ab sofort 16 Stunden täglich (bis 23 Uhr) an der Sanierung gearbeitet werden, sowie an Sonntagen – man will die gute Wetterlage maximal ausnutzen.

Die erste grobe Sanierung soll bis zum 5. Mai erfolgen, geplant ist die Entsorgung bzw. Verlagerung der größten Müllmengen von der Karepovac Deponie um die ekelhafte Geruchsbildung in der Stadt, während der Sommersaison, zu unterbinden.

Gleichzeitig sollen die Methoden und Mittel zur Geruchsminderung intensiviert werden, die Gerüche werden mit Sicherheit zunehmen im Gegensatz zu den letzten 20 Tagen, als man aufgrund des schlechten Wetters kaum mit der Müllverlagerung vorankam. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten noch etwas Geduld zu haben. Die Arbeiten werden nach strengen Richtlinien durchgeführt und Inspektoren untersuchen die Deponie regelmäßig, fügten die Verantwortlichen hinzu.

Auf den 5. Mai wird hingearbeitet, die endgültige Fertigstellung soll erst nach der Tourismussaison erfolgen. Man darf weiterhin gespannt sein wie sich die Situation in Split weiterentwickeln wird.

Bild: dalmatinskiportal
Jurica Zelić

 

.

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von croonline
Mehr laden in Land und Leute

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Sekelji Gulaš – Szegediner Gulasch

In der kalten Jahreszeit werden auch in Kroatien viele Eintöpfe gekocht. Hauptzutaten sind…