Home Politik Die Einführung des Euro hat absolute Priorität für Kroatiens Ministerpräsidenten

Die Einführung des Euro hat absolute Priorität für Kroatiens Ministerpräsidenten

2 min gelesen
1

In der National- und Universitätsbibliothek findet heute die 11. Sitzung des Nationalrats für die Einführung des Euro

Neu und nur bei uns im Shop!

als offizielle Währung in der Republik Kroatien statt.

An der Sitzung nimmt auch der Vizepräsident der Europäischen Kommission Valdis Dombrovskis teil, und der kroatische Premierminister Andrej Plenković sprach vor der Sitzung, berichtet N1 .

“Die strategische Priorität dieser Regierung ist der Beitritt zum Schengen-Raum, wir werden Ende dieses oder nächsten Jahres auf der Tagesordnung der politischen Entscheidungen stehen, und die zweite Priorität ist die Einführung des Euro”, sagte Plenković in seiner einleitende Rede.

Wasserdichter Aufbewahrungsbeutel. Jetzt bei uns im Shop!

Er sprach auch über die Erfahrungen anderer Länder mit der Einführung des Euro

„Währungsrisiko und Fremdwährungskosten werden wegfallen, ausländische Investitionen werden gefördert, was sich zusätzlich auf unsere Kreditwürdigkeit auswirkt. Dies erleichtert den kroatischen Export und wirkt sich auch auf die Ankunft von Touristen aus. Der Lebensstandard ist deutlich gestiegen nach der Euro-Einführung”, sagte der Ministerpräsident und fügte hinzu: “Wir werden am 1. Januar 2022 startklar sein.”

Redaktion Politik/Mark Thomas
Bild: LVZ
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien erhält großes Lob von der European Travel Commission

Am Donnerstag fand in Dubrovnik die 101. Sitzung des Verwaltungsrats der European Travel C…