Home Breaking News Die Bura hat die kroatische Adria weiter im Griff

Die Bura hat die kroatische Adria weiter im Griff

4 min gelesen
1

Die Bura verursacht große Probleme im See- und Straßenverkehr. Der rote meteorologische Alarm für das Kvarner-

Glücksorte in Istrien. Mit Kvarner Bucht. Im Shop

Gebiet gilt weiterhin, während der orangefarbene für Istrien und Norddalmatien gilt.

Hier die Berichte von Donnerstag Nachmittag: 

Der kroatische Automobilclub berichtet, dass:

  • Fährlinien: Stinica-Mišnjak, Prizna-Žigljen, Zadar (Gaženica) -Ist (Kosirača) -Olib-Silba-Premuda-Mali Lošinj
  • Katamaranlinien: Novalja-Rab-Rijeka, Mali Lošinj-Cres-Rijeka, Split-Vis
  • Fährlinie Mali Lošinj-Unije-Susak.
Die Fähre auf der Linie Brestova-Porozina transportiert keine Busse und Lastwagen über 3 Tonnen.
Die Fährlinie 338 Lopar Valbiska wird um 07:45 Uhr mit Abfahrt vom Hafen von Valbiska eingerichtet.

Das Staatliche Hydrometeorologische Institut hat Seeleute gewarnt:

Gelegentliche Böen von 35-60 Knoten, unter Velebit bis zu 80 Knoten und im Süden, am Anfang und in einem kleinen Teil der mittleren Adria, Süd- und Ostwind 35-50 Knoten. Meer an manchen Stellen 5 und an manchen Stellen Unglauben, meistens auf hoher See.
Kvarner Magazin bei uns im Shop.

Aufgrund des Orkanwindes wurden folgende Autobahnen für alle Fahrzeuggruppen gesperrt:

  • A1 Zagreb-Split-Ploče zwischen den Anschlussstellen Sveti Rok und Posedarje (eine Tour auf den Staatsstraßen DC50 und DC27 durch Gračac, Obrovac und Karin);
  • A6 Rijeka-Zagreb zwischen den Anschlussstellen Delnice und Kikovica (eine Tour auf der alten Straße DC3 durch Gorski kotar).

Nur für private Fahrzeuge sind geöffnet:

  • die Autobahn A6 Rijeka-Zagreb im Abschnitt Kikovica-Čavle;
  • Adria-Autobahn (DC8) zwischen Senj und St. Maria Magdalena;
  • Staatsstraße DC54 Maslenica-Zaton Obrovački;
  • Pager Brücke.

Auf der Autobahn A7 Draga-Šmrika, der Adria-Autobahn zwischen Bakar und Novi Vinodolski und der Lokalstraße LC58107 Križišće-Kraljevica ist der Verkehr für Doppeldeckerbusse, Fahrzeuge mit Wohnwagen und Motorrädern (Fahrzeuggruppe I) sowie auf der Adria-Autobahn verboten (DC8) zwischen Novi Vinodolski und Senj ist zusätzlich für Lieferfahrzeuge und Fahrzeuge mit überdachtem Platz (Gruppen I und II) gesperrt.

Die Bürgersteige sind in den meisten Teilen des Landes nass oder feucht und rutschig. Durch stärkere Niederschläge wird an einigen Stellen eine größere Wassermenge auf dem Bürgersteig zurückgehalten. Wir warnen vor möglichen Erdrutschen entlang der Adria-Autobahn und auf den Straßen in den Bergen. Wir erinnern Fahrer daran, dass sie bei eingeschränkten Sichtverhältnissen in Fahrzeugen und tagsüber ihr Tagfahrlicht oder Abblendlicht einschalten und ihre Geschwindigkeit und Fahrweise den Straßenverhältnissen anpassen müssen.

Eine positive Entwicklung der Wetterlage ist nicht in Sicht

Redaktion Breaking News
Bild: Ivica Jureša
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Die -YACHT & AUTO- Generalagentur in Kroatien

Wir, die Versicherungs Agentur YACHT & AUTO/UNIQA Generalagentur in Kroatien sowie die…