Home Land und Leute Natur und Umwelt Die beliebtesten Seen in Kroatien

Die beliebtesten Seen in Kroatien

8 min gelesen
0

Kroatien ist ein Ort, der reich an Kultur, Geschichte und natürlicher Schönheit ist. Es bietet wunderschöne Küsten und Sandstrände, Bergketten mit schneebedeckten Gipfeln und üppige Wälder voller Wildtiere.

Eine der besten Möglichkeiten, Kroatiens unglaubliche natürliche Schönheit zu erleben, ist die Erkundung der vielen Seen, die im ganzen Land verstreut sind. Von

Sommer-Special, nur bei uns im Shop!

farbverändernden Algen bis hin zu Waldparadiesen bieten Kroatiens Seen eine Fülle von Naturwundern.

Besucher können für ein Seeabenteuer leicht nach Kroatien reisen. Von Touristengenehmigungen bis hin zu Studentenvisa für Europa sind jetzt die meisten Arten von Reisenden abgedeckt.

Trakošćan-See, Zagorje

Der Trakošćan-See ist ein Naturschutzgebiet in Zagorje, Kroatien. Es ist ein künstlicher See, der durch das Aufstauen des Flusses Krapina entstanden ist. Der See misst etwa 1,5 Kilometer (1 Meile) in der Länge und etwa 17 Hektar (42 Acres) in der Fläche.

Der See wird zum Angeln und Bootfahren genutzt, ist aber auch ein beliebtes Ziel zum Wandern und Radfahren. Eine Holzbrücke überquert den See, der von mehreren Wanderwegen aus erreichbar ist.

Baćina-Seen, Ploče

Baćina-Seen befinden sich in Ploče. Sie sind Teil des Naturparks Ploče und die größten Süßwasserseen an der Adriaküste in Dalmatien.

Die Seen sind vom Baćina-Hügel umgeben und bieten einen atemberaubenden Panoramablick auf die Adria.

Plitvicer Seen, Kreis Lika-Senj 

Die Seen befinden sich im Landkreis Lika-Senj und umfassen insgesamt 16 Seen, die durch Wasserfälle und Bäche miteinander verbunden sind. Die Seen befinden sich auf unterschiedlichen Höhen, so dass einige von ihnen hoch über dem Meeresspiegel liegen, während andere nur wenige Meter über dem Meeresspiegel liegen.

Die Plitvicer Seen sind als Naturpark geschützt und ein beliebtes Touristenziel, das für seine unglaublichen Wasserfälle und das kristallklare blaue Wasser bekannt ist. Jeder See hat seine eigene Farbe, die durch verschiedene Algenarten verursacht wird, die sich unter der Oberfläche befinden.

Mljet-Seen, Mljet

Mljet ist eine kleine Insel in der Adria, die vor der dalmatinischen Küste Kroatiens liegt. Die Insel ist bekannt für ihre natürliche Schönheit und Artenvielfalt, da sie viele endemische Arten von Flora und Fauna beherbergt. Es hat auch ein reiches kulturelles Erbe aus verschiedenen Epochen, darunter römische Ruinen und mittelalterliche Kirchen.

Es gibt zwei Seen: Veliko Jezero (Großer See) und Malo Jezero (Kleiner See). Der Große See ist salziger als der Kleine See, weil er durch einen Unterwasservulkanausbruch entstanden ist. Es hat eine Tiefe von bis zu 44 Metern (144 Fuß).

Lokve-See, Gorski Kotar

Der Lokve-See ist ein wunderschöner künstlicher kroatischer See, der sich in Gorski Kotar befindet. Er ist der größte See der Region und ist von Bergen und Wäldern umgeben. Er entstand in den 1950er Jahren durch Aufstauen des Flusses Lokve und ist für sein kristallklares Wasser bekannt.

Der See ist von Bergen umgeben und hat einen felsigen Strand. Das Wasser ist klar und blau und es gibt viele Möglichkeiten zum Schwimmen und für andere Wasseraktivitäten wie Angeln.

Vransko-See, Cres

Der Vransko-See ist ein wunderschöner See auf der Insel Cres. Es befindet sich in der Stadt Vransko und ist von vielen Hügeln umgeben. Der See entstand durch tektonische Bewegungen vor Millionen von Jahren, als die Insel noch zum Festland gehörte.

Die Aussicht vom See ist atemberaubend. Besucher sehen die gesamte Insel Cres sowie einige Teile des Festlandes. Das Wasser ist kristallklar, was es zu einem idealen Ort zum Schwimmen und Angeln macht.

Prokljan-See, Nationalpark Krka

Der Prokljan-See liegt im Nationalpark Krka. Der Park wurde 1962 gegründet und hat eine Fläche von 10 Quadratkilometern. Es gibt eine Reihe verschiedener Aktivitäten, die Sie an diesem Ort unternehmen können, darunter Wandern, Radfahren und Kajakfahren.

Der Prokljan-See ist einer der schönsten Seen im Nationalpark Krka . Es liegt mitten im Park und ist von einem wunderschönen Wald umgeben. Es ist relativ klein, aber seine Umgebung ist so schön, dass es sich lohnt, hier vorbeizuschauen.

Kruščica-See, Lika

Der Kruščica-See liegt in der Region Lika in Kroatien. Es ist ein Naturdenkmal und ein beliebtes Touristenziel, das vom Fluss Kruščica gebildet wurde, der Wasser aus den Bergen durch ein enges Tal durch das Zentrum von Lika führt.

Mit einer maximalen Tiefe von 80 Metern ist er einer der tiefsten Seen Europas. Es ist auch einer der schönsten Seen in Kroatien, mit kristallklarem Wasser und spektakulären Ausblicken auf die umliegenden Wälder.

Redaktion Natur und Umwelt
Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Diesen Herbst Slawonien und Podravina besuchen

Slawonien und Podravina begehen den Welttourismustag vom 26. September bis 2. Oktober mit …