Home Wirtschaft Die bargeldlosen Zahlungen in Kroatien sind in den letzten 5 Jahren um 47% gestiegen

Die bargeldlosen Zahlungen in Kroatien sind in den letzten 5 Jahren um 47% gestiegen

1 min gelesen
0

Die Zahl der Zahlungskartentransaktionen in Kroatien ist in den letzten fünf Jahren um 58% und ihr Gesamtwert um 47% gestiegen, heißt es in einem Bericht der Zentralbank über bargeldloses Bezahlen im Jahr 2019.

Der Bericht zeigt, dass ein kroatischer Staatsbürger 2,55 Zahlungskarten in seiner Brieftasche hatte, was Kroatien in der EU an die Spitze bringt.

Gleichzeitig nutzten 26% der Verbraucher und 50% der Unternehmen das Online-Banking.

Die Zahl der Mobile-Banking-Nutzer steigt ebenfalls und die Zahl der Mobile-Banking-Transaktionen war 2019 höher als die der Online-Banking-Transaktionen.

Der Bericht zeigt, dass Überweisungen und Zahlungskartentransaktionen im Jahr 2019 jeweils 38% der bargeldlosen Zahlungen ausmachten.

Redaktion Wirtschaft
Bild: www.riyadbank.com


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Die Pelješac-Brücke wird am 26. Juli eröffnet

Die Pelješac-Brücke, die die südlichsten Teile Kroatiens mit dem Festland des Landes verbi…