Im beliebten Nationalpark Krka in Kroatien wird eine neue Touristenattraktion errichtet. 

Eine Fußgängerbrücke über den Krka-Fluss, die die mittelalterlichen Festungen Nečven und Trošenj verbindet, soll nach den Plänen des Nationalparks errichtet werden.

Der schöne Fluss Krka entspringt in der Nähe von Knin unter dem Topoljski-Wasserfall und fließt nach 72,5 km in Šibenik in die Adria.

Der Fluss Krka fließt durch die Region Dalmatien zwischen der Hochebene des Flusses Čikola und der Region Dalmatien Zagora. Der Wasserlauf der Krka wird von fünf Nebenflüssen gespeist: Krčić, Kosovčica, Orašnica, Butišnica und der Čikola mit der Vrba, während der versunkene Teil der Mündung vom Fluss Guduča gespeist wird.

Dank des ständigen Prozesses des Travertinbaus ist der Fluss Krka ein Karstphänomen, das für die Menschen von unschätzbarem Wert ist.

Die neue Brücke über den Krka-Fluss, die die mittelalterlichen Festungen Nečven und Trošenj verbindet, wird 462,5 Meter lang sein und somit die drittlängste Hängebrücke der Welt.

„Ich bin sicher, dass diese Fußgängerbrücke die krönende Investition in Projekte ist, die diesen Bereich attraktiv machen und seine Entwicklung fördern. Es wird den Wendepunkt darstellen, nach dem die Entwicklung der Gebiete Promine und Kistanje sowie der Städte Drniš, Knin und Ervenik sicherlich an Fahrt gewinnen wird “, sagte Kršimir Šakić, Direktor des Krka-Nationalparks, und fügte hinzu, dass der Schutz der Region wichtig sei. Die natürlichen Werte des Parks wurden bei der Planung und Gestaltung der Brücke berücksichtigt.

“Die Brücke wird zu einer Touristenattraktion mit faszinierenden Ausblicken auf die Krka-Schlucht und die Festungen Nečven und Trošenj, ohne das zugrunde liegende Phänomen zu belasten”, fügte er hinzu.

Die Brücke soll die Funktion als Fußgängerweg und Aussichtspunkt in unberührter Natur verbinden. Aufgrund der besseren Anpassung an die Landschaft wurde die relativ leichte Struktur der hängenden Fußgängerbrücke als optimale Lösung auferlegt. Die Brücke wurde von der Zagreber Firma BLOK mit einer voraussichtlichen Breite von 160 cm entworfen, was der gesamten Breite des Fußwegs mit zwei Laufbahnen entspricht.

Pressemitteilung NP-Krka
Bild: NP-Krka
Video: NP "Krka"
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

393 Neuinfektionen

In den letzten 24 Stunden wurden 393 neue Coronavirus-Fälle in Kroatien registriert. Die Z…