Home Nautik Die 12. kroatischen Tage des Kleinschiffbaus

Die 12. kroatischen Tage des Kleinschiffbaus

2 min gelesen
0

20 Schiffbauer präsentierten ihre Schiffe für Freizeit-, Fischerei- und Tourismus.

Im Hafen Kaštela in der Nähe von Split wurden heute die 12. kroatischen Tage des Kleinschiffbaus eröffnet.

Trotz der immer noch geltenden Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie gelang es den Organisatoren, rund 20 Schiffbauer anzuziehen, die lokal entworfene und produzierte Schiffe für Freizeit-, Fischerei- und Tourismuszwecke vorstellten.

Die Schiffbauer erklärten sie, ihr Wunsch sei es diese Saison bestmöglich zu bewältigen.

Auch möchten sie Kroatien in ganz Europa und dem Rest der Welt als Beispiel für ein sicheres Land fördern.

Der kroatische Präsident Zoran Milanović nahm währenddessen an der Jungfernfahrt eines Passagierboots namens Solarcat auf dem Jarun-See in Zagreb teil.

Das Boot ist ein in Kroatien hergestellter und EU-finanzierter umweltfreundlicher Katamaran, der ausschließlich mit Solarenergie betrieben wird.

Milanović betonte: “Einige dieser Boote werden bereits in einem unserer Nationalparks eingesetzt. Es wäre großartig, wenn die Regierung solche Projekte noch mehr fördern würde, da dafür genügend EU-Mittel zur Verfügung stehen.”

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks 
HRT/
Erstveröffentlichung 13.06.2020
Bild: HRT/UNIQA/MY-SEATIME/Sunshine-Yachting
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Nautik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Deutschland spendet Kroatien 40 Wohncontainer

Heute sind die ersten zehn von insgesamt 40 Wohncontainern der Bundesrepublik Deutschland …