Der kroatische See Peruća gehört zu den Top 20 Seen in Europa. Dies geht aus einer Liste hervor, die am letzten Wochenende in der Zeitung The Guardian veröffentlicht wurde. 

Der Guardian hat 20 der besten Seen in ganz Europa für einen Besuch ausgewählt. Der dritte auf seiner Liste ist der Lake Peruća.

Im Landesinneren Dalmatiens, südlich der Quelle des Flusses Cetina, zwischen den Städten Sinj und Vrlika, liegt der Berg Svilaja im Südwesten und der Berg Dinara im Nordosten. Der See wird mit Wasser aus dem Fluss Cetina gespeist und hat eine Fläche von 3.700 km 2.

„Bis letzte Woche hatte ich noch nie von Lake Peruća gehört. Er wird durch einen Damm am Fluss Cetina gebildet, der durch die Karstlandschaft stürzt. Seine Quelle bildet einen Achatpool, der nur wenige Touristen anzieht. Hier erhalten Sie Ruhe, frische Luft, sauberes Wasser, ausgezeichnetes Radfahren, Angeln, unberührte Landschaft und lokale Kultur. Ein neuer Campingplatz am Seeufer bietet Stellplätze für 15 € pro Tag. Die nächste Stadt, Vrlika, wird von einer Festung überragt “, schreibt Nataly Anderson für The Guardian .

Der Peruća-See war das erste große Reservoir im Karst und das erste abgelegene Reservoir im Cetina-Wasserkraftsystem.

An der Spitze der Guardian-Liste stand der Attersee in Österreich. Ebenfalls auf der Liste stand der Marnemoende in Utrecht, Niederlande, der Saimaa in Finnland und der Loweswater im britischen Lake District.

CW/Redaktion Natur und Umwelt
Bild: 

Video: Nenad Maric
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

K.-H. Beständig in eigener Sache!

Karl-Heinz Beständig, die Institution unter den Nautikern, hat etwas richtig zu stellen. U…