Home Breaking News Der Markusplatz in Zagreb wurde als Schutzgebiet ausgewiesen

Der Markusplatz in Zagreb wurde als Schutzgebiet ausgewiesen

2 min gelesen
0

Die Regierung hat am Donnerstag das Dekret über die Ausweisung von geschützten Personen und Gebäuden geändert und den Markusplatz, den Standort der Gebäude, in denen sich die Regierungsbüros, das Parlament und das Verfassungsgericht befinden, als Schutzgebiet der Kategorie 1 ausgewiesen.

Die Änderung erfolgte nach einem Schießereignis am 12. Oktober, bei dem ein Polizist, der den Eingang zum Regierungsgebäude bewachte, erschossen und verwundet wurde und der Täter später Selbstmord beging.

Innenminister Davor Bozinovic sagte, dass die Ausweisung des Gebiets als Schutzgebiet die rechtlichen Gründe für die Verschärfung der Sicherheitsmaßnahmen geschaffen habe, um die Möglichkeiten des direkten Zugangs zu verringern und die Sicherheit der betroffenen Personen und Gebäude zu untergraben.

Er sagte, dass die Rechte auf öffentliche Versammlung und friedliche Proteste nicht eingeschränkt würden und den einschlägigen Rechtsvorschriften entsprechen würden.

Zugang und Bewegung für alle Personen, Mitarbeiter, Amtsträger, Gesetzgeber, Richter des Verfassungsgerichts, Personen, die in den Gebäuden auf dem Platz leben, Gläubige, die die Markuskirche besuchen, und Teilnehmer an öffentlichen Kundgebungen werden nicht eingeschränkt.

Redaktion Breaking News
Bild: Berge & Meer


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Nur 174 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden!

In den letzten 24 Stunden wurden  174 neue Coronavirus-Fälle registriert und die Zahl der …