Mit der Ankunft des Frühlings verlassen die letzten Schafe das Livno-Feld. Die Weiden des Cincar-Berghangs, die sich bis Ende Herbst über der Stadt Livno erheben, werden ihre Heimat sein. Das Beste, was sie zurücklassen, ist Käse aus Livno, der in einem neuen Trockenraum und Laden verkostet wird, der mit Hilfe der tschechischen Entwicklungsagentur entworfen wurde.

Käse wird seit über 130 Jahren in der Region Livno hergestellt. Es wird von Schafsmilch dominiert, die mit Kuhmilch gemischt und nach einem traditionellen Rezept hergestellt wird, das 1886 von einem Franzosen nach Schweizer Käse hergestellt wurde. Die Käsemacher von Livno versuchen seit Jahren, ihre Originalität zu schützen.

– Wir haben Produktion, Verarbeitung und Ernährung an einem Ort. Dies sind die Bedingungen, die wir haben müssen, um uns zu schützen, um Authentizität oder Authentizität zu erlangen – wir erfahren es dem Präsidenten des Verbandes der indigenen Produzenten von Livno-Käse “Cincar”, Jozo Bakovic .

In der Region Livno gibt es 23 Schafzüchter, darunter 16 Käsebauern. Wenn sie ihre Schafe in diesem Frühjahr auf die Bergwiesen bringen, wird ihr Livno-Käse im neu renovierten Cincar-Trockenhaus verkostet und gekauft. Unter dem gemeinsamen Label können sie in den Ländern der Europäischen Union verkauft werden, betont Baković: – Dieses Projekt der tschechischen Projektagentur ist jedes Lob wert, es ist wirklich ein umfassendes Projekt: Wir haben Ausrüstung und eine Genossenschaft erhalten, die dieses Produkt in europäische Länder exportieren kann Union. Ich denke, das ist ein großer Schritt für uns und eine große Verbesserung.

Die tschechische Entwicklungsagentur gab ihnen eine halbe Million Euro für das Projekt zum Schutz der Echtheit von Livno-Käse, und der nach europäischen Maßstäben eingerichtete Raum wurde von der Stadt Livno gespendet, erklärt Bürgermeister Luka Čelan : – Zusammen mit der tschechischen Entwicklungsagentur und der tschechischen Regierung haben wir uns vor einigen Jahren angemeldet. In dem gemeinsamen Projekt zum Schutz des traditionellen Livno-Käses und durch dessen Abschluss wurde der Wiederaufbau eines Dutzend Molkereien vollständig abgeschlossen. Wir befinden uns auch in der Endphase der Arbeiten am Grill und am Lager sowie an dem Ort, an dem der Käse verkauft wird. Auf diese Weise haben wir es ihnen auch leichter gemacht, mit ihren Produkten nach draußen zu gehen.

Und diese Produkte sind seit langem für ihre Qualität und ihren spezifischen Geschmack bekannt. Viele haben versucht, es zu produzieren, aber die Gießerei fand es schwierig, das Geheimnis ihres Erfolgs zu entdecken, sagt der Präsident der Cincar Cheese Association, Jozo Bakovic: – Jeder hat einige Geheimnisse, aber das größte Geheimnis ist die Natur – das ist unsere Natur in diesem Bereich. Wir haben viele Arten von Heilkräutern auf dem Livno-Feld und in unseren Bergen. Dies sind Kräuter, die diesem Käse Aroma und Spezifität verleihen, ihm Geschmack und Aroma verleihen. Ohne diese Kräuter haben sie versucht, diesen Käse an anderen Orten herzustellen, aber ohne Erfolg.

Nach dem Schutz der Originalität des Livno-Käses hoffen die Livno-Käsehersteller, dass dieses traditionelle Produkt an Popularität und Preis gewinnt, aber auch die Anzahl der Schafzüchter in diesem Teil von Bosnien und Herzegowina erhöht.

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks 
HRT/
Erstveröffentlichung 12.03.2020
Bild: Radio Prague/m.b.
Video: LIVNO plus


							
							
						
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kulinarisches

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Pelješac-Brückenbau

Die Frist für den Wettbewerb der neuen Peljesac-Brücke in Südkroatien wurde aufgrund der C…