Home Land und Leute Der Limski-Kanal in Istrien

Der Limski-Kanal in Istrien

1 min gelesen
0

An der Westküste Istriens in Kroatien liegt der Limski-Kanal als ein schmaler Meeresarm zwischen Vrsar und Rovinj. Genannt und bekannt ist er auch unter den Namen Limski Fjord, welches aber geologisch gesehen kein Fjord ist sondern eine Ria, die durch einen Fluss entstand.

Der Name des Kanals entstand in der römischen Zeit als der Limes die Regionen Porec und Pula trennte. Das gesamte Gebiet gehört zum Naturschutzgebiet und ist wirklich eine Schönheit der Natur. Der Kanal hat einen hohen Sauerstoffgehalt und einen geringen Salzgehalt wodurch man an den Ufern viele Fische und Muscheln finden kann, welche natürlich wiederum für viele Restaurants ein Geschenk sind und tolle Gerichte mit Muscheln und Austern zaubern können.

Rund um den Limski Fjord werden viele Bootsausflüge angeboten die einen beeindruckenden Überblick über die 600 Meter breite und 100 Meter tiefe Limski Buch anbieten und mit etwas Glück wird man dort auch den einen oder Delfin sehen können.

Er wurde sogar auch in die schönsten Sehenswürdigkeiten in Istrien aufgenommen. (YV)

Bild: Dalmatinka Media

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien genießt eine fantastische Touristensaison

Kroatiens Tourismusstatistik für den letzten Monat zeigt, dass die Sommersaison in Anbetra…