Home Land und Leute Der “intelligente” Regenschirm

Der “intelligente” Regenschirm

5 min gelesen
0

Eine junge Familie aus der Umgebung von Zagreb importierte und verkaufte Regenschirme und zwar die aus China. Nach dem Beitritt Kroatiens zur Europäischen Union kam ihnen eine zukunftsorientierte Idee.

“Ich denke, dass die Zukunft Europas und der Menschen, die hier leben, darin liegt, dass auch die Produktion hier erfolgt. Man kann nicht alles importieren. Ich glaube, dass die Zeit reif ist, um in Produktion zu gehen.”

Marin Rogić

Die Maschinen haben sie aus China importiert und 20 langzeitarbeitslose Frauen eingestellt. Diese Frauen waren Näherinnen, die niemand mehr gebraucht und geschätzt hat, und sie stellten eigentlich nur noch eine Belastung für das Arbeitsamt dar.

“Nach meiner Kündigung blieb ich zuhause bei meinem Kind. Ich habe zufällig von dieser Firma erfahren, ging hin, versuchte die Arbeit und es hat mir gefallen. Das war’s.”

Lidija Petek

Die Fabrik der Familie Rogić und ihres belgischen Partners, der die Regenschirmstiele herstellt, ist derzeit einzigartig in Europa. Die Firma mit dem einfachen Namen Hrvatski kišobran (Kroatischer Regenschirm) hoffte, mit einer wesentlich besseren Qualität die chinesischen Produkte zu übertrumpfen, konnte jedoch nicht ahnen, dass sich das zu so einer Triebfeder entwickeln würde.

“Wenn man eine gute Idee für ein Produkt hat, melden sich viele kreative Menschen, die die Produktion selber definieren.”

Marin Rogić

 Frau Ljubica liebt es, Regenschirme zu bemalen. Das ist gut für sie, weil sie sich damit ihre schmale Pension aufbessern kann – und gut für die Familie Rogić.

Kann man an einem regnerischen Tag ein besseres Reiseandenken als einen Regenschirm finden? Der größte Stolz der Familie sind Designerregenschirme. Wie viele kleine oder große Produzenten würden eine so diffizile und anspruchsvolle Arbeit wie das Zusammenfügen einer Geschichte, eines Bildes, einer Botschaft auf so vielen voneinander getrennten Segmenten übernehmen? Deswegen verwundern auch nicht die zahlreichen Aufträge europäischer Designer für Regenschirme, die nach deren Entwurf auf perfekt zusammengesetzten acht, zwölf oder gar 16 Segmenten hergestellt werden.

In Rijeka fällt jährlich zweimal mehr Regen als in London, erzählt ein weiterer Unternehmer, für den die Familie Rogić besondere Regenschirme herstellt:

“Nach einigen aufeinanderfolgenden Regentagen in Rijeka, habe ich auf Facebook gepostet, dass es mir mit dem Regen jetzt reicht und wir beginnen sollten Regenschirme zu produzieren. Darauf gab es einige Kommentare und einer davon lautete: ‘Stell dir vor, wir machen einen Regenschirm, den man nicht verlieren kann. So hat alles begonnen.'”

Andrija Čolak

 Andrija hat mit einigen anderen jungen Leuten die Herausforderung angenommen und einen “intelligenten” Regenschirm entwickelt.

“Unsere Lösung war, einen mit Bluetooth-Technologie ausgestatteten Sender in den Regenschirm einzubauen. Wir fanden auch Leute, die für uns die entsprechende, mit dem Sender verbundene App erstellten. Die funktioniert dann, wenn wir uns 20 bis 30 Meter vom Regenschirm entfernen: das Telefon beginnt zu läuten und macht uns aufmerksam, dass wir den Regenschirm vergessen haben.”

Andrija Čolak

Der bisher lediglich über das Internet verkaufte intelligente Regenschirm wurde von seinen Erfindern “Kisha” genannt. Er ist sogar so intelligent, dass er uns zeigt, wo man ihn vergessen hat. Und er macht uns darauf aufmerksam, dass laut Wettervorhersage mit Regen zu rechnen ist und wir daher den Regenschirm mitnehmen sollten. (NR)

BR Presse/ TV Kroatien-Sanja Pražen
Bild: BR
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien fordert die Öffentlichkeit auf, die Standorte von edlen Muscheln zu melden

Aufgrund des Ausbruchs einer tödlichen Infektion, die die Population der Edelpferchmuschel…