Home Land und Leute Kultur Der beliebte Trüffel aus der Region Istrien

Der beliebte Trüffel aus der Region Istrien

5 min gelesen
4

Bald ist nicht nur die Zeit der Olivenernte gekommen sondern auch Trüffelliebhaber sind im September bis November in Istrien unterwegs und begeben sich in das Abenteuer der Suche und Jagd nach weißen Trüffel.

Der weiße oder schwarze Trüffel ist eine (der Kartoffel ähnliche) Knolle aus dem Wald und zählt zu den Pilzen (Knollenpilz). Er wächst und gedeiht nur in bestimmten Gebieten auf der Welt. In Istrien ist sie aber durch die natürlichen Klimabedingungen mit Wäldern sehr beliebt. Der Trüffel wächst das ganze Jahr und wird auch in dem ganzen Jahr gesucht, aber um den Trüffel frisch vor Ort auf den Teller zu bringen eignen sich die Herbstmonate besonders gut.

Die Regionen wie die Wälder von Motovun und Puzet sind sehr beliebt für diese Jagd. Unter Eicheln, Pappeln und Buchen gedeiht er hervorragend. Der Trüffel wächst ca. 30 cm unter dem Boden und kann daher mit bloßem Auge nicht gesehen und entdeckt werden. Aus diesem Grund begeben sich die Trüffelsucher mit ihren feinen Spürnasen (den Hunden) auf die Suche der kostbaren Knolle. Der Preis von Trüffel hängt von Qualität und Gewicht ab und können sogar so manchen Finder bei dem weißen Trüffel bis zu ca. 4000,00 Euro einbringen. Der schwarze Trüffel ist weiter verbreitet und somit nicht ganz so teuer. Die meist ausgebildeten Hunde erschnüffeln den Geruch des edlen Pilzes und machen sich bei einem Fund bemerkbar. Die Hunde sind stolz und freuen sich auch über eine kleine Belohnung. Um die feinen Wurzeln nicht zu zerstören muss der Knollenpilz behutsam aus der Erde genommen werden. Da Trüffel nicht gezüchtet werden kann macht es ihn so rar und teuer. Die Plätze werden für andere nicht sichtbar markiert. Denn nur so kann die Jagd nach Trüffel geheim gehalten und innerhalb der Familie von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Besonders beliebt ist der Trüffel natürlich in der Gourmetküche. Die so einige tolle Gerichte mit dem „weißen Gold“ aus Istrien zaubern. Wenn man in der Zeit von September bis November nach Istrien reist, gibt es so einige Restaurants die Speisen mit Trüffel anbieten. Beliebt darunter sind Gerichte mit Pasta, Fisch und Fleisch, die mit einem geriebenen Trüffel ein bestimmte Note geben. Weiße Trüffel werden meist gerieben und schwarze Trüffel gekocht.

Wer sich eventuell auch einmal an so einer Jagd beteiligen möchte, oder den Trüffel geschmacklich einfach nur kennenlernen möchte, der begibt sich am besten in den Herbstmonaten nach Istrien und nimmt an den vielen Veranstaltungen wie in Buzet, Motovun oder in Livade teil. (YV)

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Yvonne Vuk
Mehr laden in Kultur

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

“Allerheiligen” ein weltweiter Feiertag und kein Nationalfeiertag

Auch in Kroatien ist heute ein Feiertag, da Allerheiligen ein weltweiter Feiertag ist. In …