Home Land und Leute Das war der 1. Mai in Kroatien

Das war der 1. Mai in Kroatien

1 min gelesen
0

Den 1. Mai, bzw. den Internationalen Tag der Arbeit feierten viele Kroaten unter freiem Himmel. 

Statt ihrer traditionellen Märsche und Demonstartionen konzentrierten sich die Gewerkschaften in Kroatien in diesem Jahr jedoch mehr auf das Sammeln von Unterschriften für ein Referendum mittels dem sie das Renteneintrittsalter senken wollen.

Vilim Ribić, der Vorsitzende des Gewerkschaftsbundes Matica hrvatskih sindikatamahnte in seiner Ansprache: “Wir müssen die demokratischen Regierungen ständig und dauerhaft unter Druck setzen, sonst werden sie uns vergessen. Und genau das haben sie getan. Sie haben uns vergessen und tun dies heute ohne Scham, weil sie keine Angst vor massiven Protesten haben. Wir müssen auch überlegen, inwieweit wir dafür verantwortlich sind, dass sie damit durchkommen.”

Glas Hrvastke/
Bild: Ver.di

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Die häufigsten Fragen, die zum Studium in Kroatien gestellt werden

Vor ein paar Monaten nahm ich an der 4. Jahreskonferenz der Croatian American Professional…