Home Land und Leute Veranstaltungen Das erfolgreiche 4Islands MTB Stage Race endet auf Lošinj

Das erfolgreiche 4Islands MTB Stage Race endet auf Lošinj

4 min gelesen
0

Die 40 km lange Etappe am Samstag auf der Insel Lošinj beendete die siebte Ausgabe des 4Islands MTB Stage Race.

Nach zwei Tagen auf der Insel Krk, einem Tag auf Rab und Cres begrüßten die Teams das große Finale des Rennens auf Lošinj. Der letzte Abschnitt erforderte neben Ausdauer auch technische Leistung, und an manchen Streckenabschnitten mussten auch die Besten ihre Bikes schieben.

Lust auf Kroatien, bei uns im Shop!

Die 40 Kilometer lange Strecke hatte auch 900 Höhenmeter zu bieten, was für die Teilnehmer, die seit Montag fahren, eine Herausforderung darstellte.

Wilier Pirelli 2 – Wout Alleman und Gioele De Cosmo erreichten als erste die Ziellinie in Mali Lošinj mit einer Zeit von 1:37:32.

Die Gesamtsieger des 4Islands MTB Stage Race waren das Singer Racing Team von Martin Frey und Simon Stiebjahn, die alle vier Etappen in einer Zeit von 10:29:10 absolvierten.

Der zweite Platz ging an das Team Buff Megamo – Hugo Drechou und Peeter Pruus in einer Zeit von 8:59. Dritte wurden Daniel Geismayr und Fabian Rabensteiner vom Team Wilier Pirelli in einer Zeit von 11:03. 

Bei den Frauen gewannen Lejla Tanović und Stefanie Dohrn vom Team Allebike Canyon Northwave in einer Zeit von 13:13:54 als Gesamtsieger.

Mit 18,39 Minuten Rückstand belegten Costanza Fasolis und Claudia Perett vom Team Olympia – RDR Italia den zweiten Platz,

während auf dem dritten Platz das MTB Pro Merchandising Racing Team von Greete Steinburg und Janina Wust mit 25:47 Minuten Rückstand landeten.

In der Mixed-Kategorie waren die Sieger der vierten Etappe, aber auch die Gesamtsieger das Team Buff

Hier gibt es Kroatien!

megamo 2 von Hans Becking und Naima Madlen Diesner mit einer Gesamtzeit von 13:14:19.

In der Kategorie Masters war das Mondraker Blue Force Team von Tomi Misser und David Ruano Rimbau der Gesamtsieger mit einer Zeit von 11:56:12, während der zweite Platz in der Gesamtwertung an die Kroaten ging, bestehend aus dem Team BK Campetto – Island Krk von Marin Deković und Mario Šubr, die 30:59 Minuten Rückstand auf die Sieger hatten.

Peter Vesel und Loris Tomat holte das Team Kiendl Sport mit einer Zeit von 12:47:02 Stunden den Gesamtsieg in der Kategorie Grand Masters.

Das diesjährige Rennen unterschied sich von den vorherigen dadurch, dass die Ironman-Gruppe das Kvarner-Rennen kaufte und das „4Islands MTB-Rennen“ als Teil ihrer Epic-Serie zusammen mit den anderen 7 Rennen präsentierte.

Dank der Initiative der Gastgeber und ihrem angenehmen Empfang, der harten Arbeit des Organisationsteams und der großartigen Zusammenarbeit mit Partnern wird in Kroatien die Synergie von Sport- und Nebensaisontourismus erreicht, die sich auf ihrem Höhepunkt befindet, und wiederkehrende Teilnehmer haben dies erkannt seit einigen Jahren.

Redaktion Veranstaltungen
Bild: Samir Ceric Kovacevic
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Ein Muss in Kroatien für Naturliebhaber

Eine zauberhafte Unterwasserwelt, gute Winde und idyllische Natur sorgen für ein unvergess…