Home Ausland Das Berufungsgericht in Belgrad bestätigt Urteile im Fall Ovčara

Das Berufungsgericht in Belgrad bestätigt Urteile im Fall Ovčara

1 min gelesen
0

Somit wurde das am 24. November letzten Jahres gefällte Urteil im Fall von acht Anklagen bekannt gegeben. Es wurden fünf bis maximal zwanzig Jahre Freiheitsstrafe verhängt.

Die Verbrechen wurden in Ovčara bei Vukovar im November 1991 verübt. Wegen Mangels an Beweisen und widersprüchlichen Aussagen von Zeugen, wurden vier Angeklagte freigesprochen. Das Urteil wurde auf der Webseite des Gerichts veröffentlicht und kann dort nachgelesen werden.

Wir erinnern uns: Die Kammer für Kriegsverbrechen des Berufungsgerichts in Belgrad hat ihre Entscheidung am 24. November letzten Jahres getroffen. In erster Instanz wurden Miroljub Vujović, Stanko Vujanović, Predrag Milojevic und Goran Mugoši zu 20 Jahre Gefängnisstrafe verurteilt. Nur die erstinstanzlichen Urteile für Nadi Kalabi und Ivan Atanasijević – der mittlerweile Ivica Husnikheisst – wurden zu jeweils 11 und 15 Jahren Gefängnishaft geändert. Das Gericht änderte auch das erstinstanzliche Urteil gegen Miroslav Djanković und Saša Radak und verurteilte sie zu fünf Jahren Gefängnis wegen Verbrechen gegen Kriegsgefangene anstelle der früheren 20 Jahre. (NR)

Quelle: HRT
Bild: Dalamtinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Ausland

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

“Kroatische Zeitung” vor der Schließung?

Der kroatische Eisen- und Stahlpresseverband unter der Leitung von Präsident Ivica Mikul, …