Home Land und Leute Veranstaltungen Das 71. Dubrovnik Sommerfestival wird am 10. Juli eröffnet

Das 71. Dubrovnik Sommerfestival wird am 10. Juli eröffnet

7 min gelesen
1

Das 71. Sommerfestival in Dubrovnik findet dieses Jahr wie angekündigt vom 10. Juli bis 25. August statt, jedoch in reduzierter Form aufgrund der derzeit in Kroatien und weltweit geltenden epidemiologischen Maßnahmen gegen COVID-19 sowie weltweit finanzielle Folgen der Pandemie.

Dem Festivalpublikum aller Generationen werden an mehr als zehn ortsspezifischen Orten und Bühnen in Dubrovnik fast fünfzig Theater-, Musik-, Tanz-, Folklore- und andere Aufführungen präsentiert.

Die Eröffnungszeremonie des 71. Dubrovnik-Sommerfestivals unter der Leitung von Marina Pejnović findet am Freitag, den 10. Juli im Hafen der Altstadt statt. Bei dieser Gelegenheit wird das Dubrovnik Symphony Orchestra von Tomislav Fačini dirigiert, zusammen mit dem kroatischen Radio- und Fernseh-Jazzorchester, das von Miron Hauser und der Pianistin Aljoša Jurinić, der Mezzosopranistin Dubravka Šeparović Mušović und dem Saxophonisten Ivan Bonačić geleitet wird mit Teilnahme des Festival Drama Ensemble und des Linđo Folklore Ensemble.

Das Theaterprogramm des 71. Sommerfestivals in Dubrovnik bringt die Premiere von Marin Držićs Grižula unter der Regie von Saša Božić und Petra Hrašćanec und wird vom Festival Drama Ensemble in Zusammenarbeit mit der Zagreber Akademie für dramatische Kunst im Rahmen des von der EU Creative Europe-Programm. Das Stück wird im Gradac Park aufgeführt. Dubrovnik Mirrors ist ein peripatetisches Stück, das auf der Poesie von Dubrovniks früheren und gegenwärtigen Dichtern basiert und dessen Hauptszenen an drei verschiedenen Orten aufgeführt werden.

Es wird von Dora Ruždjak Podolski in Zusammenarbeit mit Marina Pejnović geleitet, während Hrvoje Ivanković die Dramaturgin und Autorin des Textes ist und eine Reihe von Künstlern zusammenbringt, die die Geschichte des Festivals im Laufe der Jahre geprägt haben, sowie junge unabhängige Künstler, die unterstützt und unterstützt wurden vom Festival gefördert. Mara and Kata ist der Titel eines Projekts, das von Radio Dubrovniks legendärer Show At Home With the Gossipmongers inspiriert wurde.

Das Stück wird von Saša Božić geschrieben und inszeniert und von Doris Šarić Kukuljica und Nataša Dangubić aufgeführt. Nach dem Erfolg der Kinderproduktionen im letzten Jahr kann sich das jüngste Festivalpublikum in diesem Jahr auf das musikalische Bühnenstück The Golden Book freuen, das auf dem Spielplatz des Collegium Ragusinum Märchen aus der Region Dubrovnik präsentiert. Das vom Dubrovnik Summer Festival und dem Marin Držić Theatre mit Unterstützung der Caboga Stiftung Foundation gemeinsam produzierte Stück wird von Helena Petković geleitet und Ivan Končić ist der Autor von Musik, die unter der Leitung von Franko Klisović aufgeführt wird. Das Festival bringt auch zwei Produktionen des City Puppet Theatre Split, Home Dwellers von Ana Marija Veselčić, die gemeinsam mit der Split Art Academy produziert wurden, und Goga the Millipede, basierend auf Adrijana Grgičevićs Text, Koproduktion mit dem Poco Loco Theatre. Beide Stücke werden im Atrium des Interuniversitären Zentrums Dubrovnik aufgeführt. Das europäische Projekt Future Epics bringt Besuchsaufführungen der Tanzproduktion Embrace, die von Meleat Fredriksson choreografiert und vom schwedischen Vytlicke-Zentrum für darstellende Kunst produziert wurde, in der Tänzer die „schwarze“ oder „afrikanische Sichtweise“ erkunden, um dominante Werte im Westen in Frage zu stellen Gesellschaft und das Stück Intimacy, verfasst von Biljana Srbljanović und Andrej Nosov, produziert vom Heartefact Fund aus Belgrad.

Das Festivalpublikum hat auch die Möglichkeit, zwei weitere Hit-Produktionen im Gradac Park zu genießen: Bobo Jelčićs Drei Schwestern nach Tschechow, aufgeführt vom kroatischen Nationaltheater von Zagreb, und Wer hat Angst vor Virginia Woolf? Produziert von Ulysses Theatre und Belgrade Drama Theatre und Regie von Lenka Udovički mit Rade Šerbedžija in der Hauptrolle. In Zusammenarbeit mit dem Split Summer Festival werden eine Performance Marta und Seven Fears des KunstTeatar aus Zagreb sowie in Zusammenarbeit mit dem kroatischen Tanznetzwerk die Performance Up and Up der Dance Ensemble Company aus Zagreb stattfinden.

Redaktion Veranstaltungen
Bild: Croatia Tourism


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Veranstaltungen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Die Insel Vir ist im Juli das meistbesuchte Reiseziel in Kroatien

Mit fast 80% der Touristenzahl des letzten Jahres im Juli ist Kroatiens meistbesuchtes Rei…