Home In eigener Sache Cyberattacke legt Kroatien-Nachrichten lahm

Cyberattacke legt Kroatien-Nachrichten lahm

2 min gelesen
1

Eine Cyberattacke sorgte gestern am Morgen dafür das Kroatien-Nachrichten.de nicht wie gewohnt erscheinen konnte. Auch andere Verlage, die die gleiche Plattform verwenden waren davon betroffen.

Der Angriff fand am 25. Dezember gegen 13:00 Uhr statt. Erst am 26. Dezember beim Versuch des täglichen Updates wurde dies bemerkt. Dank unserer IT-Expertin Ivana Zigic/Zagreb konnte Kroatien-Nachrichten wieder veröffentlicht werden. Nochmals vielen Dank an Ivana, die einen Großteil Ihres Weihnachtsfeiertages opferte.

Wir haben diese Situation gleichzeitig genutzt um unseren Internetauftritt moderner und attraktiver zu gestalten. Nun können Sie auf der oberen Titelseite bis zu dem für Sie am interessantesten Beitrag scrollen (links/rechts) und sofort mit dem lesen loslegen. Etwas weiter unten werden Ihnen die beliebtesten Beiträge der vergangenen Tage automatisch im Wechsel angezeigt. Somit ist eine noch bessere Übersicht gegeben und Sie können sich auf das wesentliche konzentrieren. Wir hoffen das es Ihnen gefällt.

Trotz dieses positiven Aspektes des feigen IT-Angriffes, der auch teilweise unseren Server lahmlegte, ist es unverständlich was derartige Aktionen dieser Individuen bezwecken sollen. Diese neue Art von Terrorismus werden wir mit aller Macht entgegen treten.

Ihre Redaktion
Bild: TECHNIK+EINKAUF
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in In eigener Sache

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Die Impfung von 70.000 kroatischen Tourismusarbeitern soll Mitte April beginnen

Die Impfung von 70.000 kroatischen Tourismusarbeitern, sowohl Vollzeit- als auch Saisonarb…