Home Land und Leute Kultur Crkva Sv. Križa – Die Heiligkreuz-Kirche in Nin

Crkva Sv. Križa – Die Heiligkreuz-Kirche in Nin

3 min gelesen
0



Die kleine Stadt Nin ist fast wie ein Freilichtmuseum. Hier folgt eine Sehenswürdigkeit der anderen, Gebäude und Ausgrabungen zahlreicher Epochen sind noch wunderbar erhalten und prägen das Stadtbild. Ein dominantes Gebäude ist die kleine Kirche Sv. Križa, die mitten in einem Gräberfeld aus dem Mittelalter steht.

Das Weihwasserbecken

 

Die Kirche ist um 900 n.Chr. entstanden und steht für die großartige kirchliche Baukunst dieser Zeit. Die Basilika wirkt von außen gedrungen, fast als ob sie die Menschen in ihrem Raum beschützen möchte. Diesen Eindruck verstärken noch die bis zu 57 cm mächtigen Mauern der Kirche. Im Querschnitt ist sie fast rechteckig, nämlich 7,60 x 7,60 Meter. Ihre lichte Höhe beträgt 8,20 Meter. Die seitlichen Kapelle sind von Gewölben gekrönt, die außen mit Blindnischen dekoriert sind. Die Kuppel ist im Querschnitte asymmetrisch-ellipsoid.

Die Apsis

Zunächst war sie eine Kirche für die residierenden Fürsten. Später wurde sie zur Krönungskirche, wobei hier mindestens 7 kroatische Könige gekrönt wurden.


Glagolitische Fresken im Inneren der Kirche

Der Aufbau beschreibt ein Kreuz in dessen Zentrum eine fensterlose Rotunde steht. Auch hier findet man eine Anpassung der Architektur an das astronomische Jahr – immer zur Sonnwende trifft ein Lichtstrahl der Sonne auf die gegenüberliegende Wand. Und auch heute erfreut sich dieses Ereignis großer Beliebtheit und wird heute als „Festival sunca i svijetlosti u crkvi sv. Križa“ gefeiert.


Thomas Graham Jackson (1835-1924), ein englischer Architekt und Architekturlehrer, bereiste Ende des 19. Jh. Kroatien. Seine Beobachtungen schrieb er in zahlreichen Büchern auf. Er wurde beauftragt, den Kirchturm der Kirche der Hl. Anastasia in Zadar zu vollenden. Während seines Aufenthalts besuchte er auch Nin und seine Sehenswürdigkeiten. Und er bezeichnete die Heilig-Kreuz-Kirche als kleinste Kathedrale der Welt.

Ein Beitrag von: Moni Losem
Quelle und Bilder: Kroatiens Fauna und Flora

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von croonline
Mehr laden in Kultur

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Sekelji Gulaš – Szegediner Gulasch

In der kalten Jahreszeit werden auch in Kroatien viele Eintöpfe gekocht. Hauptzutaten sind…