Home Land und Leute Natur und Umwelt Chaotische Wetterverhältnisse in Kroatien

Chaotische Wetterverhältnisse in Kroatien

5 min gelesen
2

Fähren fahren nicht, rote Wetterwarnung unter Velebit, winterliche Verhältnisse auf den Straßen.

Voller Geschichten, nur bei uns im Shop!

Sonntag, 20.11.2022 – Im Gebiet Podvelebit gilt eine rote Wetterwarnung, während für Kvarner, Gorski Kotar und Lika aufgrund eines starken Sturms eine orange Warnung gilt.

Die Katamaranlinien Zadar-Molat-Brgulje-Zapuntel-Ist und Komiža-Biševo sind ausgesetzt, und das Staatliche Hydrometeorologische Institut hat auch eine Warnung für Seeleute herausgegeben:

In der nördlichen und einem Teil der zentralen Adria werden Stürme 35-50 Knoten erreichen, im Velebit-Kanal bis zu 70 Knoten, es wird nachts schwächer. In der südlichen und einem Teil der mittleren Adria gibt es vereinzelt Süd-, dann Nordwestwinde mit 35-40 Knoten, im äußersten Süden heute Südwinde mit 35-40 Knoten. Meer an einigen Stellen 5. Orte des Unglaubens.

Zahlreiche Straßenbeschränkungen

Ein Sturm weht entlang der Küste, gelegentlich mit Sturmfluten. Zahlreiche Fahrverbote gelten für bestimmte Fahrzeuggruppen (aufgrund des Windes an der Küste und des Schneeregens in Lika und Gorski Kotar) und auch im Seeverkehr gibt es Einschränkungen, berichtet der Kroatische Autoklub.

Erdrutsche sind auch möglich, insbesondere auf den Straßen in den Bergen und auf der Adria-Autobahn. An einigen Stellen gibt es auch Nebel, stellenweise sehr dicht. Aufgrund der niedrigen Temperaturen ist insbesondere auf Brücken und Überführungen Vereisung möglich.

Aufgrund winterlicher Bedingungen und stürmischer Winde auf den Straßen durch Lika und Gorski Kotar werden Lastwagen mit Anhängern an der Raststätte Vukova Gorica (A1) in Richtung Rijeka/Dubrovnik und an der Raststätte Kikovica (A6) in Richtung Zagreb abgestellt.

Aufgrund der Winterbedingungen ist die Staatsstraße DC547 Sveti Rok-Mali Alan für den gesamten Verkehr gesperrt.

Wegen stürmischer Winde nur für Pkw geöffnet:

  • Autobahn A6 Rijeka-Zagreb zwischen den Knoten Delnica und Kikovica;
  • Jadranska magistrala (DC8) zwischen Karlobag und Sveta Maria Magdalena.

Wegen starkem Wind:

  • die Autobahn A7 zwischen den Knoten Draga und Šmrik, die Staatsstraße DC99 Knoten Križišće-(A7)-Križišće (DC501), die Lokalstraße LC58107 Kraljevica (DC8)-Knoten Križišće (A7) und die Adria-Autobahn (DC8) zwischen Bakr und Karlobag sind für Doppeldeckerbusse, Fahrzeuge mit Wohnwagen, Motorräder, Lieferfahrzeuge und Fahrzeuge mit überdachter Ladefläche (Fahrzeuggruppen I und II) verkehrsverboten;
  • Der Verkehr ist auf der Krčko-Brücke für I. und II. verboten. eine Gruppe von Fahrzeugen (Motorräder, Wohnwagen, Wohnwagen mit drei oder mehr Achsen, Doppeldeckerbusse und zweiachsige Busse mit Anhänger, Personenkraftwagen mit einem kleinen einachsigen Anhänger, Lieferfahrzeuge, Lieferwagen, Lieferwagen mit Anhänger und Lastkraftwagen mit Plane bis 6 t Tragfähigkeit).

Winterbedingungen und ein Fahrverbot für Lastkraftwagen mit Anhängern und Traktoren mit Sattelanhängern sowie Winterausrüstung ist für andere Fahrzeuge auf den Straßen in Lika und Gorski kotar obligatorisch.

Redaktion Natur und Umwelt
Bild: Screenshot HAK/Davor Strenja
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Dubrovnik erwartet ein Wochenende voller Festival-Events

Das zweite Wochenende des Dubrovnik Winter Festivals ist außergewöhnlich reich an verschie…