Home Wirtschaft Brodosplit wird Uljanik-Partner

Brodosplit wird Uljanik-Partner

1 min gelesen
0

Die Splitter Werft soll durch Kapitalerhöhung Anteile an den Werften 3.Mai und Uljanik bekommen.

Das Schiffbauunternehmen Uljanik hat Tomislav Debljaks Werft Brodosplit als strategischen Partner ausgewählt.

Nun soll Brodosplit zusammen mit Uljanik einen Umstrukturierungsplan für die beiden Uljanik-Werften in Pula und Rijeka ausarbeiten.

Uljanik befindet sich zu 25 % in Staatsbesitz. Unternehmensanteile haben zudem verschiedene Banken und Versicherungen. Brodosplit, dessen Partner das italienische Unternehmen Ficantieri ist, versicherte dem kroatischen Wirtschaftsminister Darko Horvat, es verfüge über die erforderlichen Mittel für die Umstrukturierung.

Minister Horvat betonte daraufhin: „Sollte sich bei der Ausarbeitung des Umstrukturierungsprogramms zeigen, dass der strategische Partner nicht über die erforderliche finanzielle Unterstützung verfügen sollte, befürchte, ich dass wir uns dann in einem ernsten Problem befinden werden. In diesem Fall werden wir nämlich keine Möglichkeit mehr haben die Werften in Rijeka und Pula zu retten. Der strategische Partner behauptet jedoch, dass er über die erforderlichen Finanzen verfügt.“

Glas Hrvastke/
Bild: brodosplit.hr
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Imotski

Die berühmte Volksballade Hasanaginica, die in mehr als 50 Weltsprachen übersetzt wurde, e…