Home Politik Bošnjaković: Es gibt sehr viele Unklarheiten im Fall Praljak

Bošnjaković: Es gibt sehr viele Unklarheiten im Fall Praljak

3 min gelesen
0

Während die kroatische Botschafterin in den Niederlanden, Andrea Gustović-Ercegovac von den niederländischen Behörden Klärung im Fall “Praljak” verlangt, kündigte der kroatische Justizminister Dražen Bošnjaković an, dass Kroatien von dem Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien den Bericht über die Ereignisse verlangen wird.

Der Leichnam von dem am Mittwoch tragisch verstorbenen General Slobodan Praljak, der sich während der Urteilsverkündung gegen die sechs Kroaten aus Bosnien und Herzegowina vergiftete, befindet sich in einem forensischen Labor in Den Haag. Nach der Autopsie und toxikologischen Tests wird der Leichnam an den Gerichtshof zurückgegeben, da dieser berechtigt ist, den Leichnam in das Heimatland zu transportieren.

Währenddessen verlangt die kroatische Botschafterin in den Niederlanden, Andrea Gustović-Ercegovac von den niederländischen Behörden, dass die Umstände der Tragödie im Gerichtssaal geklärt werden.

Gustović-Ercegovac besuchte am Donnesag die kroatischen Häftlinge im Gefängnis in Scheveningen. Nach dem Besuch sagte sie :

„Ich kann sagen, dass sie schwere Zeiten durchmachen, aber sie sind stark” und fügen hinzu, dass die kroatische Botschaft in ständigem Kontakt mit ihnen steht und ihnen auch zur Verfügung steht.

Der kroatische Justizminister Dražen Bošnjaković kündigte an, dass Kroatien von dem Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien und seinem Nachfolger den Bericht über die Ereignisse im Gerichtsaal verlangen wird.

“Es gibt sehr viele Unklarheiten in diesem Fall. Es ist Unklarheiten, wie dieses Gift in den Gerichtssaal kam, warum reagierten die zuständigen für die Sicherheit nicht rechtzeitig, warum kam die Ersthilfeversorgung so spät. Alles wirkte sehr verwirrend und nicht organisiert. Deshalb suche ich einem präzisen Bericht, damit uns diese Fakten erklärt werden,” sagte Minister Bošnjaković.

Kroatien wird verlangen, sich an den Ermittlungen der niederländischen Justiz zu beteiligen. (NR)

Autor: Antunela Rajic

Bild: Dalmatinka Media

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Imotski

Die berühmte Volksballade Hasanaginica, die in mehr als 50 Weltsprachen übersetzt wurde, e…