Home Breaking News Bosnier und Slowene in Kroatien mit 481 kg Marihuana im Gepäck verhaftet

Bosnier und Slowene in Kroatien mit 481 kg Marihuana im Gepäck verhaftet

1 min gelesen
0

Die kroatische Polizei verhaftete einen Bosnier (29) und einen Slowenen (41). Ihnen werden die Herstellung und der Verkauf von illegalen Substanzen vorgeworfen. Die Beamten stellten unglaubliche 481 Kilogramm Marihuana sicher.

Durchgeführt wurde der Einsatz von den Polizeibeamten des Amtes für den Kampf gegen Korruption und organisierte Kriminalität der Republik Kroatien. Die beiden Männer werden verdächtigt, bereits seit längerer Zeit gemeinsam Drogen herzustellen und diese am Schwarzmarkt zu verkaufen.
Wert am Schwarzmarkt: 180.000 Euro
Das Marihuana lieferten sie in ihrem Kombi, in welchem die Polizeibeamten auch die große Menge an Drogen sicherstellen konnten. Das Gras war in mehreren kleinen Paketen verpackt. Laut ersten Einschätzungen durch die Ermittler soll sich der Wert der sichergestellten Drogen auf mindestens 180.000 Euro belaufen.
Die Verdächtigen befinden sich derzeit in Untersuchungshaft. Zuständig für diesen Fall ist das Gemeindegericht von Zagreb.
Kosmo.at
Bild: Rechtslupe


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Matea Jelić gewinnt Kroatiens erste Goldmedaille

Kroatien hat am Montag seine erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio gewon…