Home Touristik Bislang besuchten 16,5 Millionen Touristen Kroatien

Bislang besuchten 16,5 Millionen Touristen Kroatien

3 min gelesen
0

In den ersten 8 Monaten des Jahres 2019 haben 5% mehr Touristen Kroatien besucht als im gleichen Zeitraum des Rekordjahres 2018, teilte das Tourismusministerium am Dienstag mit. 

Nach Angaben von eVisitor und eCrew besuchten 16,5 Millionen Touristen Kroatien vom 1. Januar bis 31. August. Das waren 5% mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Übernachtungszahlen stiegen im Jahr 2019 um 2% auf 90,1 Millionen.

„Das erste Halbjahr 2019 sowie die beiden vorangegangenen Spitzenmonate Juli und August entsprechen unseren Erwartungen und Plänen für dieses Jahr. Insgesamt haben wir seit Jahresbeginn fünf Prozent mehr Touristenankünfte und zwei Prozent mehr Übernachtungen erzielt. Neben dem touristischen Verkehr können wir uns insbesondere über die positive Entwicklung der Finanzergebnisse freuen. Nach Angaben der Steuerverwaltung wurde nämlich seit Jahresbeginn der Gesamtwert von 20,6 Mrd. HRK, was einem Anstieg von acht Prozent oder 1,6 Mrd. HRK entspricht, im Bereich der Unterbringung und Zubereitung von Nahrungsmitteln und Getränken fiskalisiert Getränke “, sagte Tourismusminister Gary Cappell.

Erneut haben die Deutschen mit 17 Millionen Übernachtungen im Jahr 2019 die Nase vorn. Als nächstes kamen die Slowenen (9,5 Millionen), gefolgt von Österreichern (6,3 Millionen), Polen (5,4 Millionen), Italienern (4,9 Millionen), Tschechen (4,7 Millionen) und Briten (3,5 Millionen).

In den ersten 8 Monaten wurden die meisten Übernachtungen in Istrien (24,3 Mio.) verzeichnet, gefolgt von Split-Dalmatien (16,9 Mio.), Kvarner (16,2 Mio.), Gespanschaft Zadar (12,9 Mio.), Dubrovnik-Neretva (7,2 Mio.). Sibenik-Knin (6,2 Millionen) und Lika-Senj (3 Millionen).

Die beliebtesten Reiseziele in den ersten 8 Monaten, gemessen an den Übernachtungen, waren Dubrovnik, Rovinj, Poreč, Split und Medulin.

Im August wurden 5 Millionen Touristenankünfte und 33,1 Millionen Übernachtungen verzeichnet, was einem Wachstum von 8% bzw. 3% gegenüber 2018 entspricht.

Istrien war die beliebteste Region, gefolgt von Kvarner, der Gespanschaft Split-Dalmatien, der Gespanschaft Zadar und der Gespanschaft Šibenik-Knin.

Kristjan Stanicic, Direktor des kroatischen Tourismusverbandes, sagte, dass ein Wachstum der Ankünfte und Übernachtungen in den Monaten September und Oktober erwartet wird, vor allem in den Märkten der USA, Chinas, Koreas, Russlands und Frankreichs.

Redaktion Tourismus
Bild: 
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Schokoladen Bagatin aus Šibenik

Šibenik konnte bald ein einzigartiges, essbares Souvenir haben und zwar den Bagatin, eine …