Home Sport Bewährungsstrafe für Modrić wegen Steuerhinterziehung

Bewährungsstrafe für Modrić wegen Steuerhinterziehung

1 min gelesen
0

Luka Modrić hat den Vorschlag der spanischen Staatsanwaltschaft angenommen, mit der er die Strafe von acht Monaten im Gefängnis annimmt, vermelden spanische Medien.

Der Kapitän der kroatischen Fußballnationalmannschaft hat nämlich eine Haftstrafe von zwei Jahren wegen Steuerbetrugs akzeptiert, mit dem der spanische Staatshaushalt um 870.728 Euro geschädigt wurde. Die Einkünfte der Sponsoren wurde Modrić über eine Firma, die er in Luxemburg gegründet hatte, ausbezahlt.

Die spanische Staatsanwaltschaft behauptete, dass es dabei um fiktives Unternehmen ohne Mitarbeiter handelt, das sich nicht mit der Imagepflege von Fußballspielern befasst, sondern nur mit dem Ziel gegründet wurde, die Steuer nicht in Spanien zu bezahlen.

Modrić wird nicht ins Gefängnis gehen, da nach spanischem Recht eine Strafe die weniger als zwei Jahren betragt und erste Straftat ist, zur Bewahrung ausgesetzt wird.

Glas Hrvastke/
Bild: HNS
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

1741 neue Fälle von Covid-19 in ganz Kroatien – 21 weitere Todesfälle

In den letzten 24 Stunden wurden 1.741 neue Fälle einer Covid-19-Virusinfektion registrier…