Nautical Centar Milna, Marina in Milna auf der Insel Brač, Zentral Dalmatien

Das Nautical Centar Milna liegt auf dem Gelände einer ehemaligen Fischfabrik, zwischen der Tankstelle und der ACI Marina Mila. Während es im ersten Betriebsjahr noch Beschwerden wegen des Fischgestanks gab, ist dieses Problem mit der Saison 2016 gelöst, denn die Fischfabrik wurde Ende 2015 geschlossen. Anstelle der Fabrik gibt es nun einen kleinen Supermarkt, eine Bäckerei, eine Wäscherei, ein Kaffee und ein Restaurant. Auch eine  Fahrrad- und Rollerviermietung kommt 2016 hinzu.

Das Nautical Centar in Milna liegt gut geschützt am Ende einer langgezogenen Bucht, direkt gegenüber des gleichnamigen Ortes. Die Ansteuerung der Bucht ist problemlos.  Der Kirchturm am Ende der Bucht sowie eine gute Befeuerung bei Dunkelheit dienen als Navigationshilfe. Die Marina hat ca. 40 Liegeplätze für Yachten bis maximal 25 Metern Länge. Alle Liegeplätze haben Murings, Strom- und Wasseranschluss. Die Liegeplätze des Nautical Centar Milna bietet ungewöhnlich viel Raum zum Manövrieren, das Anlegen ist daher deutlich leichter als in anderen Marinas. Sanitäranlagen sind vorhanden und werden weiter ausgebaut. Ein 20-Tonnen Kran sowie Trockenliegeplätze machen aus dem Nautic Center Milna eine echte Marina. Vom Kai aus hat man einen sehr schönen Blick hinüber auf den malerischen Ort Milna.

Einkaufen in Milna:
Rund um das Hafenbecken stehen ausreichende Versorgungsmöglichkeiten zur Verfügung. Neben mehreren Supermärkten gibt es hier auch kleinere Lebensmittelläden. Eine Bäckerei und eine Metzgerei sowie ein kleiner Obst- und Gemüsemarkt ergänzen das Angebot.

Essen und Freizeit in Milna:
Der Ort Milna bietet hierzu allerdings mit zahlreichen guten Restaurants, Tavernen und Cafés ausgezeichnete Alternativen. Vor allem die Fischgerichte, die nach traditioneller Art zubereitet werden, sind empfehlenswert.

Es lohnt sich durchaus, einen längeren Rundgang durch die Altstadt von Milna zu machen. Neben den vielen barocken Gebäuden dort ist besonders die kleine Kirche mit den schönen Altargemälden des venezianischen Künstlers Tizian einen Besuch wert. Auch die Umgebung von Milna ist sehr reizvoll und kann auf unzähligen Wanderwegen entweder zu Fuß oder mit dem Rad erkundet werden. Beim Nautic Centar Milna kann man sich Räder ausleihen.

Und hier geht es direkt zur Buchung!

Hierzu empfehlen wir den Marina Report Kroatien Süd, in unserem Shop erhältlich.

Redaktion Nautik
Bild: mySea/millemari
Video: Brac Excursions
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
  • Die ACI-Marinas

    Der Adriatic Croatia International Club – oder kurz ACI – ist eine Kette von 22 Marinas an…
  • Beliebte Marinas, Teil 21

    Marina Vlaška, Marina im Milna auf der Insel Brač, Zentral Dalmatien Die Marina Vlaška bef…
  • Beliebte Marinas, Teil 20

    ACI Marina Vodice, Marina in Vodice, Norddalmatien Die ACI Marina Vodice in Norddalmatien …
Mehr laden in Nautik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Führerschein weg, Nummerschild weg – was tun bei Verlust im Ausland?

Bei Diebstahl oder Verlust sollte man rasch zur örtlichen Polizei Ob durch Unglück, Unacht…