Die Gespanschaft Dubrovnik-Neretva warnt die Badegäste davor, dass ein Strand bzw. das Meer unweit von der dalmatinischen Stadt stark verschmutzt ist.

Laut eines Gutachtens der zuständigen Behörde für die Wasser- und Strandqualität in Dubrovnik und Umgebung überschritt die Probe vom Strand Srebreno die vorgeschrieben Obergrenzen für das Bakterium Escherichia coli.

Badeverbot ausgesprochen
Bis zur Wiederholung des Tests in einigen Tagen wurde aufgrund der Verschmutzung des Meeres ein Badeverbot für den Strand Srebreno ausgesprochen. Bis zu weiteren offiziellen Aussendungen wird daher allen Badegästen geraten, das Wasser dort nicht zu betreten.

Laut kroatischem Gesetz muss der Test abermals durchgeführt werden. Gleichzeitig wurde ein Spezialistenteam engagiert, um den Ursprung der Verschmutzung festzustellen.

Kosmo.at
Bild: TZ Župa dubrovačka/Google Maps-Screenshot
Video: Travel Tigers
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Bayern-Keeper Manuel Neuer genießt wieder die kroatische Küste

Bayern-München-Torhüter Manuel Neuer hat sich nach einem weiteren Bundesliga-Titel auf den…