Home Land und Leute Avocado-Plantage auf der Insel Vis

Avocado-Plantage auf der Insel Vis

2 min gelesen
0

Als es Zeit war, sich zur Ruhe zu setzen, entschied sich in den 80er Jahren die gebürtigen Amerikaner John und Patricia Repanich für die Insel Vis, wo Johns Wurzeln herkommen. 

In Kalifornien waren die beiden Bauern und hatten Schafe und auch eine Walnussplantage. Als sie vor vielen Jahren beschlossen, ihr neues Zuhause auf der Insel Vis in Brgujac zu errichten, setzten sie die landwirtschaftliche Tradition fort, indem sie die erste Avocado-Plantage in Kroatien gründeten.

“Einmal Bauer, immer Bauer”, sagte John zu HRT.

Vor zehn Jahren pflanzten die Repanichs die ersten Avocado-Bäume auf ihrem Land in der Bucht von Brgujac, nachdem sie 150 Setzlinge aus Sizilien herübergebracht hatten, und es scheint, als würden die tropischen Früchte das milde Mittelmeerklima von Vis mögen, was einen großzügigen ersten Ertrag für diesen Herbst ergibt.

Die Repanichs erwarten, dass ungefähr 400 Avocados pro Baum gepflückt werden können.

„Wir werden sie auf den Märkten verkaufen und danach einige davon verwenden, um Avocadoöl herzustellen. Es ist eine besondere Technologie, etwa 20 Jahre alt. Die erste Presse war in Südafrika. Jetzt kann man ähnliche Maschinen kaufen, die ähnlich wie für Olivenöl arbeiten. “

Der Avocado-Baum hat seinen Ursprung höchstwahrscheinlich im südlichen Zentralmexiko. Kommerziell reifen sie nach der Ernte. Avocadobäume sind zum Teil selbstbestäubend. Mexiko produziert über 30% des Weltvorkommens an Avocados.

John sagt, dass seine Plantage auf der Insel zu einer Attraktion geworden ist. Viele Leute kommen nach Brgujac, um sie zu sehen.

Redaktion Land und Leute
Bild: 
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

DIE SCHÖNSTE DIEBIN DER WELT KOMMT AUS KROATIEN!

Gegen die alleinerziehende Mutter und das Instagram-Model Monique Agustino (23) wurde eine…