Home Breaking News 7.212 Personen haben sich in Kroatien von COVID-19 erholt

7.212 Personen haben sich in Kroatien von COVID-19 erholt

2 min gelesen
0

Der nationale Zivilschutz gab heute bekannt, dass seit gestern 262 neue Coronavirusfälle registriert wurden.

Seit Ausbruch der Pandemie in Kroatien, hat heute die Anzahl der Patienten erstmalig insgesamt 10.000 überschritten. Etwas weniger als 9.000 Personen befinden sich in Selbstisolation.

Seit gestern wurden 922 Personen getestet. 229 Patienten werden im Krankenhaus behandelt, von denen 13 künstlich beatmet werden müssen.

In der Zwischenzeit wurden Empfehlungen für die Organisation des Unterrichts in Schulen sowie für den Tagesablauf in Kindergärten veröffentlicht. Außerdem enthält das Dokument Hinweise zur Art der Benotung der Schüler unter diesen besonderen Umständen. Das Bildungsministerium betonte ebenfalls, dass die Maßnahmen und Empfehlungen nach Beginn des neuen Schuljahrs, je nach epidemiologischer Situation, in Rücksprache mit den Schulen, angepasst werden.

„Wir organisieren den ersten Schultag für die Erstklässler im Freien. Die Klassen sollen einzeln kommen und wann sie kommen sollen, werden wir den Eltern im Vorfeld telefonisch mitteilen. Wir bereiten Luftballons für sie vor, stellen sie ihrer Lehrkraft vor und lassen sie wissen, dass sie willkommen sind.“, erklärte der Schulleiter der Grundschule Trnsko, Josip Petrović.

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks 
HRT/
Erstveröffentlichung 30.08.2020
Bild: zVg.
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Matea Jelić gewinnt Kroatiens erste Goldmedaille

Kroatien hat am Montag seine erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio gewon…