Home Wirtschaft 65% der Pelješac-Brücke fertiggestellt

65% der Pelješac-Brücke fertiggestellt

4 min gelesen
1

Die  Auftragnehmer der Pelješac-Brücke China Road and Bridge Corporation (CRBC) haben 65 Prozent der Arbeiten an der Brücke abgeschlossen, die die Halbinsel Pelješac mit dem kroatischen Festland verbinden wird.

„Die Chinesen haben bisher 65 Prozent der Arbeiten an der Brücke durchgeführt. Die derzeitige Realisierung dieses Projekts beläuft sich auf 1,3 Milliarden Kuna von insgesamt 2,08 Milliarden im Auftrag “, schreibt die Večernji-List .

Derzeit sind 543 Arbeiter auf der Baustelle beschäftigt, davon 144 Arbeiter im technischen Bereich und im Support, der Rest sind Arbeiter, Ingenieure und Seeleute auf Schiffen.

Ende Februar waren 49 von insgesamt 165 Segmenten Stahlspannkonstruktion auf der Brücke installiert worden. Mitte Februar wurde ein Segment mit einer Gesamtlänge von 52 Metern und einem Gewicht von 581 Tonnen zwischen der Seesäule S3 und dem Land S2 platziert.

Bis Ende letzten Monats waren laut kroatischen Straßen alle Stahlpfähle auf der Pelješac-Brücke eingefahren und betoniert worden, und alle Arbeiten am Bau von Kopfteilen, Säulen und Pylonen waren abgeschlossen. Die Säulen sind 38 bis 54 Meter hoch und die Pylone der sechs zentralen Säulen sind 40 Meter hoch.

Die Večernji-Liste hat nach Plänen des Brückenbauunternehmens China Road and Bridge Corporation (CRBC) erfahren, dass der Abschluss der Installation des letzten Segments für Anfang Oktober dieses Jahres geplant ist.

Damit werden die Arbeiten an der Brücke nicht abgeschlossen. Die endgültigen Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende des Jahres dauern.

Die letzten beiden Schiffe mit Segmenten aus China sollen um den 21. April und 17. Mai auf der Baustelle eintreffen.

Im Shop

Bei den Zufahrtsstraßen wurde auf dem 12 Kilometer langen Abschnitt Duboka – Zaradeže, der von Strabag gebaut wird, ein 2,4 Kilometer langer Debeli Brijeg-Tunnel vorzeitig durchbrochen. Neben der Route selbst umfasst dieser sehr anspruchsvolle Abschnitt den Bau von zwei Tunneln, einem Viadukt und zwei Brücken.

Das griechische Unternehmen Avax baut die Umgehungsstraße Ston, die Unterabschnitte Zaradeže – Prapratno und Prapratno – Doli mit einer Gesamtlänge von 18,1 Kilometern. Es gibt auch sehr anspruchsvolle Einrichtungen auf dieser Route – zwei Tunnel und ein Viadukt und eine Brücke. 

Auf dieser Route in der Nähe des Prapratno-Viadukts wurden alle Fundamente der Säulen und Widerlager fertiggestellt. Die Ausgrabung der Tunnel Polakovica und Supava erfolgt auf einer breiten Ausgrabung mit vollem Profil. Ab Januar 684 m des Hauptrohrs des Polakovica-Tunnels von 1242 m und 277 m des Hauptrohrs des Supava-Tunnels von 1290 Meter wurden verletzt.

Das gesamte Projekt einschließlich der Zufahrtsstraßen sollte vor der Touristensaison 2022 abgeschlossen sein.

Redaktion Wirtschaft
Bild: Hrvatske Ceste
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Klepetan kehrt wieder nach Malena zurück

Die bemerkenswerte Liebesgeschichte zweier langbeiniger Störche aus Ostkroatien, die seit …