Home Breaking News 333 neu infizierte, sieben Menschen starben

333 neu infizierte, sieben Menschen starben

7 min gelesen
0

Die Zahl der aktiven Fälle in Kroatien beträgt heute 1446, 286 Patienten sind im Krankenhaus, von denen 23 ein Beatmungsgerät haben.

Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, wurden insgesamt 17.160 mit dem neuen Coronavirus infizierte Personen registriert, von denen 291 starben, insgesamt 15.423 wiederhergestellt wurden, davon 205 in den letzten 24 Stunden. Derzeit sind 8266 Menschen in Selbstisolation. Bisher wurden insgesamt 317.199 Personen getestet, davon 4.793 in den letzten 24 Stunden.

Berichte des Bezirkshauptquartiers

• Im Landkreis Sisak-Moslavina wurden bisher 59 neue Fälle von Infektionskrankheiten COVID-19 gemeldet. Achtundfünfzig Personen stammen aus der Grafschaft, und eine Person stammt aus der Grafschaft Bjelovar-Bilogora. 45 neue Patienten kommen aus der Gegend der Stadt Popovača, die meisten aus der Gegend von Gornja Jelenska, fünf aus der Gegend von Kutina, vier aus der Gegend von Sisak, eine Person aus der Gegend von Dvor, eine Person aus der Gegend von Lekenik und eine Personen aus dem Gebiet der Gemeinde Topusko.

• In den letzten 24 Stunden wurden im Gebiet des Landkreises Bjelovar-Bilogora 7 neue Fälle einer COVID 19-Infektion bestätigt. Von den neu infizierten Personen sind zwei Schüler und zwei Klassen in Selbstisolation. In der Gemeinde Rovišće infizierten sich zwei Nutzer eines Privathauses für ältere Menschen.

• Im Landkreis Split-Dalmatien gibt es heute von insgesamt 421 verarbeiteten Tests 29 neu diagnostizierte Personen aus Split 16, Kaštela 1, Omiša 1, Sinja 1, Solina 4, Makarska 1, Vrgorac 1, Dugopolje 1, Jelse 1, Klisa 1, und Podstrana 1 Person. 18 Personen sind Kontakte von zuvor kranken Personen. Insgesamt 938 Menschen sind in Selbstisolation. In KBC Split befinden sich 35 COVID-positive Personen im Krankenhaus. Es sind 4 Personen an der Atemschutzmaske. Eine 69-jährige Frau starb. Zusätzlich zu mehreren Komorbiditäten war die Person auch positiv für eine COVID-Infektion.

• Während der letzten 24 Stunden wurden 242 Proben im Osijek Clinical Hospital und im Osijek-Baranja County Public Health Institute getestet, von denen 12 positiv auf Coronavirus waren. Vier Personen stammen aus dem weiteren Gebiet von Osijek, jeweils zwei aus Donji Miholjac, Našice und der Gemeinde Trnava sowie je einer aus dem Gebiet von Đakovo und der Gemeinde Magadenovac. Derzeit werden 25 Personen mit Coronavirus im Osijek Clinical Hospital ins Krankenhaus eingeliefert, von denen drei ein Beatmungsgerät tragen. 24 neue Kontakte von Patienten sind in Selbstisolation.

• In der Region Zadar County gibt es 6 neu diagnostizierte Personen mit Coronavirus. Dies sind 4 Frauen und 2 Männer aus dem Gebiet der Stadt Zadar (3), Biograd (2) und Sukošan (1). Während des gestrigen Tages wurden 151 Proben getestet, 216 Personen wurden aktiv überwacht und 7492 liefen für sie aus. Im Zadar General Hospital wurden 12 Patienten auf allen COVID-Stationen ins Krankenhaus eingeliefert, von denen 2 ein Beatmungsgerät hatten.

• Im Landkreis Primorje-Gorski Kotar gibt es heute 27 neu infizierte Menschen, 7 Nutzer des Altenheims in Delnice, drei Angestellte des Heims, die sich selbst isoliert haben. Dreizehn neu infizierte sind Kontakte von zuvor infizierten, und die Infektionsquelle wird für drei bestimmt. Neun Menschen erholten sich und eine Person aus einem Haus in Delnice starb im Krankenhaus.

• In den letzten 24 Stunden wurden 161 Abstrichproben (92 zu Verwaltungszwecken) bei COVID-19 am Public Health Institute des Landkreises Istrien getestet. Alle waren negativ und es gab keine neuen Infektionen. 1 Person wurde geheilt. Derzeit sind 9 COVID-19-positive Personen aktiv. Es gibt 89 Personen in Selbstisolationsmaßnahmen.

Coronavirus-Epidemie in Kroatien

• Der Minister für Wissenschaft und Bildung, Radovan Fuchs, wird sich in den nächsten zwei Wochen in Selbstisolation befinden, da dem Fahrer des Ministeriums gestern Abend eine Coronavirus-Infektion bestätigt wurde.

• Das Gerät, bei dem der Patient im Čakovec-Krankenhaus an Hämodialyse starb, ist kein Desinfektionsmittel, sondern ein medizinisches Gerät in der Toilette des Patienten. Es wurde intravenös in einem nicht erforderlichen Verfahren angewendet, sagte der Direktor des Krankenhauses Tomislav Novinščak .

• Aufgrund des Eindringens von Coronovirus in die Anlage hat die Krapina-Textilfabrik Kotka heute die Produktion eingestellt. 11 Mitarbeiter waren infiziert und 316 von ihnen sind in Selbstisolation.

• Im Landkreis Lika-Senj wurde die Verpflichtung zur Desinfektion von Händen und zum Tragen von Masken in allen geschlossenen Einrichtungen eingeführt, in denen öffentliche Aktivitäten durchgeführt werden, mit Ausnahme derjenigen, in denen Speisen und Getränke serviert werden. Bei Hochzeiten und Hochzeitszeremonien können maximal 50 Personen anwesend sein, bei anderen privaten Zeremonien maximal 30 Personen.

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks 
HRT/ 
Erstveröffentlichung 02.10.2020
Bild: LivecamCroatia.com


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien hat neuen COVID-19-Impfstoff bestellt

In den letzten 24 Stunden wurden in Kroatien 1394 Corona-Neuinfektionen verzeichnet. Kroat…