Home Land und Leute Die Insel Krapanj

Die Insel Krapanj

2 min gelesen
0

Die Insel Krapanji liegt als dichtbesiedelste und kleinste 300 Meter vor der Festlandküste beim Ort Brodarica im Sibeniker Archipel und zählt mit ihrer Höhe von 1,50 Meter zu der flachsten in diesem Raum.

Es ist ein felsiges Gebiet in dem Schwämme und rote Korallen weit verbreitet sind. Bekannt ist die Insel auch für ihre Schwammzucht und das Tauchen. Der Schwamm in der Adria wird durch seine Qualität und Schönheit sehr geschätzt und die Strände der Insel sind durch die sandigen Böden besonders für Familien mit Kindern gut geeignet und beliebt.

Trotz, dass die Insel so klein ist beherbergt sie durch das Kloster von Krapanj ein historisches Denkmal mit großen kulturellen Werten. So ist das Gemälde des letzten Abendmahls aus der Mitte des 16. Jahrhundert nur eines der großen Werte. In dem auch dort vorhandenen Kloster gibt es ein Museum mit einer Sammlung von Schwämmen, Korallen, Amphoren und Keramik, welche nun jetzt schon antik sind. In ganz Kroatien werden immer wieder Feste organisiert und ausgetragen, so auch auf dieser Insel das Krapanjfest, welches zu Ehren an die Liebe Frau der Engel gefeiert wird.

Eine kleine schöne Insel mit Geschichte, welche besonders gut geeignet ist für Familien mit Kindern.

Yvonne Vuk

 

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

ADAC kooperiert mit dem Reiseland Kroatien

Langfristige Partnerschaft für eine fundierte Mitgliederberatung sowie zur Weiterentwicklu…