Home Wirtschaft 21. Rückkehrer-Konferenz

21. Rückkehrer-Konferenz

1 min gelesen
0

Kriegsveteranenminister Tomo Medved möchte kroatische Rückkehrer stärker in die kroatische Wirtschaft einbinden.

Unter der Schirmherrschaft des kroatischen Verteidigungsministeriums fand in Zagreb eine Konferenz der kroatischen Rückkehrer statt.

Themen waren der Vorschlag zur Verabschiedung eines Gesetzes über kriegsgeschädigte Gebiete und eines Gesetzes  über Entschädigungen für Kriegsschäden.

Nach Schätzungen der Rückkehrer wurden aus den besetzten Gebieten während des kroatischen Unabhängigkeitskrieges etwa 200.000 Menschen vertrieben.

Kriegsveteranenminister Tomo Medved erklärte diesbezüglich: Nach der Renovierung von Familienhäusern müssen wir uns auf die wirtschaftliche Entwicklung konzentrieren. Die Rückkehrer sind nicht ausreichend in die wirtschaftliche Entwicklung der Republik Kroatien eingebunden.”

Glas Hrvastke/
Bild: IN Portal
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Derzeit 870.000 Touristen im Land

Laut eVisitor-Daten halten sich derzeit 870.000 Touristen in Kroatien auf, sagte Kristjan …