Der älteste Leuchtturm in Kroatien ist 200 Jahre alt geworden.

Der Leuchtturm steht in der Nähe des Dorfes Savudrija am nördlichen Ende der istrischen Halbinsel. Er ist ohne Zweifel der älteste Leuchtturm Kroatiens.

Der 1818 fertiggestellte Leuchtturm Savudrija ist der älteste funktionierende Leuchtturm an der gesammten Adriaküste. Während der als Faro Napoleon bekannte italienische Leuchtturm in Barletta zu einem früheren Zeitpunkt 1807 erbaut wurde, wurde er allerdings 1959 deaktiviert.

Der Bau des Leuchtturms Savudrija, der von dem Architekten Pietro Nobile entworfen wurde, begann im März 1817 und leuchtete im April 1818 erstmals.

Der Leuchtturm wurde durch die aktiengesellschaft der Handelskammer von Triest finanziert, die aktiv dieses Projekt gefördert hatte. Es wurde auch von Franz I. von Österreich gesponsert, der bei der Inbetriebnahme des Leuchtturmes persönlich anwesend war.

Für den 19 Meter hohen Turm wurde lokaler Stein verwendet. Die Gebäude, darunter ein zweistöckiges Hauptwächterhaus und andere einstöckige Gebäude, wurden erst 1821 fertiggestellt. Die Höhe des Turms wurde später im späten 19. Jahrhundert um 10 m auf die heutige Höhe von 29 m erhöht.

Der Leuchtturm wird vom Plovput betrieben und ist immer noch bemannt. Seit dem Jahr 2000 werden dieRäume innerhalb des Leuchtturms als Ferienobjekt vermietet.

CW/N. Rieger
Bild: Camping.hr/Michael Grmek/HP
Video: Franco Chesini
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Zlatko Dalić verrät, wen Kroatien bei der Euro 2020 im Achtelfinale vermeiden möchte

Kroatiens Trainer Zlatko Dalić hat seine Gedanken am Tag nach dem 3:1-Sieg seiner Mannscha…