Home Touristik 132.000 Ausländer reisten innerhalb einer Woche in Kroatien ein

132.000 Ausländer reisten innerhalb einer Woche in Kroatien ein

2 min gelesen
0

Der Leiter des nationalen COVID-19-Krisenmanagementteams, Innenminister Davor Bozinovic, sagte am Donnerstag, dass letzte Woche über 132.000 Ausländer und fast 146.000 kroatische Bürger nach Kroatien eingereist sind.

„Die Einreise von EU-Bürgern nach Kroatien hat zugenommen. In der Zeit vom 13. bis 21. Mai reisten 277.805 Passagiere, 145.801 kroatische Staatsbürger und 132.000 Ausländer ein. Im gleichen Zeitraum verließen 225.438 Passagiere Kroatien, ein gleiches Verhältnis von Ausländern und kroatischen Bürgern “, sagte Bozinovic auf einer Kabinettssitzung.

Er sagte, Grenzübergänge seien in erster Linie für EU-Bürger offen und Drittstaatsangehörige könnten nur unter bestimmten Bedingungen nach Kroatien einreisen und es durchqueren.

Die Empfehlung lautet, dass die EU die Grenzen nicht vor dem 15. Juni für Drittländer öffnen soll, fügte er hinzu.

Kroatien befindet sich in einer Phase, in der viele epidemiologische Maßnahmen gelockert wurden, weshalb das Engagement des Katastrophenschutzdienstes zunächst von bis zu 20.000 Personen halbiert wurde, weil es keine Sperrung oder Ausweise mehr gibt (um den Wohnort zu verlassen) und dort ist weniger Überwachung der Einhaltung von Beschränkungen, sagte Bozinovic.

Er warnte davor, dass die Zahl der COVID-19-Fälle weltweit weiter zunehme und dass die Menschen in Kroatien weiterhin verantwortungsbewusst handeln sollten, um die Situation günstig zu halten.

Redaktion Tourismus
Bild: Večernji.hr/HRT


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

212 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden

Derzeit gibt es in Kroatien 2128 aktive Corona-Fälle. Innerhalb von 24 Stunden wurden 212 …